Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben weiht Parkbank ein

Anzeige
Die Vorstandsmitglieder Heinz-Bernd Einck (Beisitzer), Walter Kühler und Werner Burmester (beide stellv. Vorsitzende), Ewald Zmarsly (Schriftführer) und Wolfgang Gottschalk (Kassenverwalter) (v. l.) weihen die neue Parkbank ein (Foto: Luise Burmester)
Am 4. Juli wird der Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. 25 Jahre alt. Ein Geburtstagsgeschenk kam bereits schon. Am 6. Juni weihten Mitglieder des Förderkreises eine Parkbank ein, die von der Stadt geschenkt wurde, während im Hintergrund Frösche quakten.

Sie befindet sich im westlichen Eingangsbereich des Paschgrabenweges, der von der Nordseestraße südlich des Paschgrabens und der angrenzenden Helgolandstraße bis zum Hohen Steinweg verläuft. Dieser Weg und das gesamte Gelände dienen der Naherholung.

Neben dem Weg und Paschgraben existiert noch eine Streuobstwiese auf dem Gelände. Die Pflege dieses Areals sind Aufgaben des Förderkreises.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.