19-Jährige schreit Vergewaltiger in die Flucht

Anzeige
Die Polizei sucht diesen jungen Mann, Wer kann Angaben machen? Foto: Polizei
Am 20. April befand sich die 19-jährige Recklinghäuserin gegen 3.50 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg. Auf der Neustraße bemerkte sie plötzlich Schritte hinter sich. In Höhe der Hausnummer 46 wurde sie von einem unbekannten Mann angegangen.

Diese griff ihr über die linke Schulter und versuchte der jungen Frau den Mund zuzuhalten und in eine Einfahrt zu drängen. Hierbei forderte er sie auf, mitzukommen. Der Geschädigten gelang es lauthals zu schreien, so dass der Täter von ihr abließ und zu Fuß flüchtete.

Der unbekannte Täter war ihr bereits im Vorfeld aufgefallen, da dieser mit einer weiteren Person an der Bushaltestelle "Engelbertstraße" den Nachtexpress verlassen hatte.

Der unbekannten Täter konnte im Bus videografiert werden. Er ist etwa 16 bis 20 Jahre, Brillenträger, 1.75 bis 1.85 Meter groß, schmale Statur, blondes gelocktes Haar, trug eine Collegejacke und ein Basecap.

Bisherige Ermittlungen haben nicht zur Identifizierung des
Täters geführt. Daher fragt die Polizei: Wer kann Angaben zu der
abgebildeten Person machen? Hinweise erbittet das Fachkommissariat
für Sexualdelikte unter Tel. 02361/550.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.