Angriff mit Messern, Totschlägern und Macheten

Anzeige
Massenschlägerei in Recklinghausen-Süd. Foto: Polizei
Am Donnerstagabend, 6. Juni, haben sich in Recklinghausen-Süd, an der Hochstraße/ Salentinstraße, tumultartige Szenen abgespielt. Im Rahmen eines Streites sind hier zwischen sieben und 20 Männer handgreiflich geworden und haben aufeinander eingeprügelt. Die offensichtlich ortsfremde Gruppierung ist dabei mit Messern, Totschlägern und Macheten auf drei Recklinghäuser (20, 22 und 23 Jahre alt) losgegangen.

Noch vor dem Eintreffen der Polizeikräfte flüchteten die Täter mit einem grauen Ford-Transit, einem schwarzen Mercedes Kombi und einem schwarzen VW Passat. Alle Fahrzeuge waren mit DU- beziehungsweise OB-Kennzeichen versehen.

Die drei Recklinghäuser erlitten oberflächige Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Da sie zum Glück nur leicht verletzt waren, wurden sie nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen.

Die Fahndung blieb erolglos, die Ermittlungen dauern an.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeipräsidium Recklinghausen unter Tel. 02361/550
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.