Brutale Räuber

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/pixelio.de)

Zwei brutale Überfälle ereigneten sich in den letzten Tagen in Recklinghausen.

Auf dem Fußgängerweg zwischen dem Bruchweg und der Friedrich-Ebert-Straße überfielen zwei unbekannter Männer gestern gegen 21.40 Uhr einen 37-jährigen Recklinghäuser. Die Täter stießen den Geschädigten zu Boden, traten ihn und verlangten Wertgegenstände. Da der Mann nichts bei sich hatte, flüchteten die
Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde der 37-Jährige leicht verletzt. Die Täter können nicht näher beschrieben werden.

Auf der Straße Am Freibad überfielen am Sonntag gegen 3 Uhr drei Männer einen 27-jährigen Recklinghäuser. Die Täter schlugen den Recklinghäuser zu Boden und
entwendeten seine Armbanduhr.

Täterbeschreibungen:
1. 170 cm groß, dunkel gekleidet, hellgraue Kapuze.
2. 180 cm groß, dunkel gekleidet.
3. schwarz gekleidet.

Hinweise in beiden Fällen erbittet das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 02361/550.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.