Musikschule feiert Sommerfest

Anzeige

Die Musikschule lädt am Samstag, 1. Juli, von 14 bis 19.30 Uhr zu ihrem traditionellen Sommerfest ein. Zum ersten Mal werden dann im Willy-Brandt-Park zwei Außenbühnen bespielt.

Insgesamt werden mehr als 300 Musizierende das Sommerfest gestalten. Dazu gehören auch wieder "spotlights", kleine Kammerkonzerte in der Musikschule. In sechs kurzen Vorspielen präsentieren Schülerinnen und Schüler sich und ihre Instrumente. Dass das gemeinsame Musizieren zum wesentlichen Profil der Musikschule gehört, wird auch in allen Beiträgen deutlich. Vom JeKits-Chor über die Vestsinfoniker, Vokal-Ensemble, Kinder- und Jugendchor, Instrumental-Ensembles und JeKits-Orchester ist alles dabei. Am frühen Abend folgen dann in Kooperation mit dem S-Clubraum die Big Band ReBop, Arabunt und Marie Angerer & Friends.

Verkauf von Instrumenten

Selbstverständlich gibt es auch neben der Musik vieles weitere zu erleben. So werden erstmals ausgemusterte Leihinstrumente - vor allem Gitarren, Blockflöten und Keyboards - für kleines Geld zum Kauf angeboten. Außerdem wird sich der Förderverein der Musikschule präsentieren, es gibt ein Musikschulquiz und der Kinderschutzbund sorgt für Speisen und Getränke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.