Die Umgestaltung ist gelungen!

Anzeige
Foto: Privat
Rees. „Die Umgestaltung ist wirklich rundum gelungen“, freute sich Bürgermeister Christoph Gerwers, als er jetzt den neuen Marktplatz präsentierte.
„Der für die Arbeiten geplante Zeitraum konnte genau eingehalten werden, außerdem war die Realisierung gut 10.000 Euro günstiger, als vorher geplant. Insgesamt wird das Projekt mit fast 100.000 Euro aus Städtebauförderungs-mitteln des Landes gefördert.“ Das Ergebnis könne sich absolut sehen lassen. Der Wochenmarkt war für die Zeit der Bauarbeiten auf das NIAG-Gelände verlegt worden. Am Samstag, 8. Dezember, ist es nun soweit und der Wochenmarkt findet erstmals zu den bekannten Zeiten auf dem umgestalteten Marktplatz statt. Im Rahmen des Werkstattverfahrens, das im Frühjahr 2011 durchgeführt worden war und anschließend in eine öffentliche Präsentation und Diskussion mündete, waren die Rahmenparameter für die Umgestaltung des Marktplatzes festgelegt worden. Noch Ende letzten Jahres traf der Rat dann die Entscheidung, die kleine Variante zu realisieren. „Wichtigster Aspekt war es, den Marktplatz barrierefrei zu gestalten“, erläuterte der Bürgermeister. „Gleichzeitig ist es durch die Anpassung des Niveaus gelungen, auch den Zugang in einige Geschäftslokale, wie etwa die Post, barrierefrei zu gestalten. Das ist ein enormer Mehrwert für den Marktplatz und die Bevölkerung.“ Außerdem steht der Marktplatz künftig nicht mehr für’s Parken zur Verfügung. Lediglich entlang der Straße „Markt“ sei es möglich, Fahrzeuge auf den ausgewiesenen Parkflächen abzustellen. Außenbereiche der Gastronomie-Betriebe werden künftig übrigens in den Wochenmarkt integriert.
Bürgermeister Gerwers erinnerte, dass im Rahmen eines Werkstattverfahrens, das Anfang 2011 durchgeführt wurde, ein großer Konsens für die Umgestaltung erzielt worden sei. Nachdem sich der Stadtrat für die Realisierung einer sog. kleinen Lösung entschieden hatte, erfolgte die konkrete Planung des Projektes. Unmittelbar nach Reeser Kirmes wurde schließlich mit den Bauarbeiten begonnen. Diese sind nun entsprechend der Planungen abgeschlossen, so dass der Marktplatz nun wieder für den Wochenmarkt und die Bevölkerung zur Verfügung steht und ein ganz neues Erlebnis darstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.