Lembecker Metzgerei Bellendorf übergibt zwei Spendenschecks

Anzeige
von links: Ludwig Drüing, Jutta Kölnberger, Jörg Chmielewski, Eckhard Klinckmann, Hanne Tiemann, Werner Kleine Vorholt, Hendrik und Matthias Tiemann (Foto: Bludau)

Lembeck. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro übergaben am Mittwoch, 17. Januar Matthias und Hanne Tiemann von der Lembecker Metzgerei Bellendorf den Vorstandsmitgliedern des Vereins 1000 Jahre Lembeck e.V. 

Dies ist der Spendenanteil aus dem Verkauf der Jubiläumskirchwurst, die während des ganzen Jubiläumsjahres in seinem Betrieb hergestellt und verkauft wurde – und auch jetzt noch angeboten wird.

Die zweite Spende in Höhe von 200 Euro übergab die Metzgerei Bellendorf an die Aktion Lichtblicke e.V.
Am Tag vor Heilig Abend konnten die Kunden ihre Weihnachtsbestellungen auf dem Hof der Metzgerei abholen. Dabei gab es Glühwein, Kakao und Grillwürstchen und statt dafür zu bezahlen, konnte man die aufgestellte Spendenbox füllen.
Auf diese Weise kamen 200 € für die gemeinnützige Aktion Lichtblicke e.V. zusammen, deren Schirmherrin Susanne Laschet ist, die Ehefrau des Ministerpräsidenten von NRW Armin Laschet.Seit 1998 unterstützen diese Aktion in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm Radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.