SVS meets GGS: Workshop geht in die "dritte Runde".

Anzeige
Schermbeck: Sporthalle Maxmilian-Kolbe-Schule | Dienstag, 16. November 2016

Bei der dritten Einheit stand schon in der Aufwärmphase der Team- bzw. Mannschaftsgedanke im Vordergrund.

Nur wenn sich die Fänger als Team beim Kettenfangen einig waren, konnten weitere Spieler gefangen werden, die dann auch Fänger in der Kette eingliederten. Als Variante teilte sich die Kette wieder, wenn sie mehr als 3 Fänger hatte. Im darauffolgenden Teamwettbewerb im Spiel auf 4 Tore/Langbänke als Vorstufe des Funinio steht die schnelle Wahrnehmung der jeweiligen Spielsituationen im Focus. Das Coaching liegt hierbei unter anderem bei der schnellen Entscheidungsfindung für eine Spielverlagerung auf das zweite gegnerische Tor sowie das „Umschaltspiel“ zwischen Abwehr und Angriff. (nach dem Grundprinzipien des Fußballs und dem simplen Motto: „Tore schießen – Tore verhindern“)

Vorbereitend auf die in der nächsten Stunde bevorstehende Abnahme des DFB-Schnupperabzeichen wurden danach einige Übungen im koordinativen Bereich durchgeführt. Im Hütchenparcours wurde darauf geachtet, dass die Workshopteilnehmer beidfüßig und mit einer enger Ballführung dribbelten und beim Kurzpass gegen eine Langbank auf die jeweils angewandte Schusstechnik geachtet und ggf. korrigiert. Mit einer Teilnehmerzahl von mittlerweile 14 Schülern/innen wurde so auf die spezielle Variante des DFB-Abzeichen hingearbeitet.


Weitere Informationen und Berichte erhalten Sie unter:
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/schul-kooperation/
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.