Aus dem Polizeibericht: Schwer verletzter Radfahrer und viel zu schnelle Motorradfahrer - und

Anzeige
Pkw beschädigt

Gevelsberg. Lack zerkratzt: In der Zeit vom 15.06.2013, 19.00 Uhr, bis 16.06.2013, 16.30 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter auf der Hammerstraße die rechte Hinterseite eines abgestellten Pkw Opel.


Schlägerei in Gartenanlage

Gevelsberg. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht: Am 16.06.2013, gegen 17.15 Uhr, kam es in einer Grünanlage an der Straße Im Himmel zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten Gevelsbergern im Alter von 28 und 53 Jahren. Im weiteren Verlauf soll die jüngere Person die ältere Person durch Schläge und Tritte leicht verletzt haben. Mit einem Rettungswagen wurde der 53-jährige in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht.


Sachbeschädigung an Pkw

Ennepetal. Seitenscheiben eingeschlagen: In der Zeit vom 15.06.2013, 17.15 Uhr, bis 16.06.2013, 13.45 Uhr, schlugen unbekannte Täter auf der Beethovenstraße und Bahnhofstraße die Seitenscheiben von zwei Pkw der Marken Opel und Ford ein.


Sachbeschädigung an Geschäft

Schwelm. Eingangsbereich mit Farbe beschmiert: Am 16.06.2013, gegen 01.25 Uhr, besprühten eine männliche und eine weibliche Person den Eingangsbereich eines Juweliergeschäfts an der Bahnhofstraße mit Farbe. Täterbeschreibung: Die weibliche Person ist etwa 12 Jahre alt, ca. 150 cm groß, hat schulterlange braune Haare, trug eine blaue Jacke mit einer weißen Aufschrift und führte eine bunte Umhängetasche mit sich. Die männliche Person ist etwa 16 Jahre alt, ca. 160 cm groß, hat kurze schwarze Haare, trug einen blauen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke und führte einen blauen Rucksack mit sich. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.


Geschwindigkeitsverstöße liegen bei 13 Prozent

Ennepe-Ruhr-Kreis. Am 16.06.2013, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr, führte der Verkehrsdienst der Polizei EN auf den beliebten Motorradstrecken K33 (Wodantal in Hattingen) und B 483 (Winterberger Straße Schwelm/Ennepetal) Verkehrsüberwachungsmaßnahmen für die Zielgruppe "Motorradfahrerinnen / Motorradfahrer" durch. Zeitgleich waren die Netzwerkpartner aus dem Bereich "Oberberg" ( hierzu zählen die benachbarten Polizeibehörden Rheinisch-Bergischer-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, Märkischer Kreis und Kreis Olpe) mit gleichgelagerten Kontrollaktionen unterwegs. Insgesamt wurden im Bereich der Polizei EN 1685 Fahrzeuge kontrolliert, wobei 218 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt wurden. In 31 Fällen mussten Ordnungswidrigkeitenanzeigen vorgelegt werden. 67 Geschwindigkeitsverstöße betreffen dabei Motorradfahrer. Die höchste Geschwindigkeit wurde mit 120 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen.


Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern mit einer schwer verletzten Person

Sprockhövel. Am 16.06.2013, um 12:29 Uhr, kam es auf der Albringhauser Straße zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 45-jähriger Gevelsberger befuhr mit seinem Fahrrad die Albringhauser Straße aus Richtung Querspange kommend. Bei einem Wendemanöver konnte ein nachfahrender 58-jähriger Hagener nicht mehr bremsen. Die Radfahrer kollidierten. Der 58-jährige Hagener verletzte sich hierbei schwer und wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.