Saison 15/16 - 11tes Saisonspiel Damen RE Schwelm

Anzeige
Schwelm: Halle West | 13.02.2016 Damen – Kreisliga

RE Schwelm - TS Selbecke 12:13 (7:4)


Lustlosigkeit kostet den Sieg

Mit dem Vorsatz endlich auch mal gegen eine der vorderen Mannschaften zu gewinnen ging das Seidel-Team ins Spiel.
Nach einem Beginn auf Augenhöhe setzten sich die RE-Damen im Laufe der 1ten Hälfte langsam ab. Die Abwehrarbeit war auf beiden Seiten akzeptabel, die Abschlußquote allerdings bei beiden Mannschaften eine Katastrophe. Bis zur Pause hatte Schwelm einfach mehr Glück bei den Torwürfen und führte deshalb mit 7:4.
Nach der Pause ein ähnliches Bild, beide Teams standen sich ausgeglichen gegenüber und weiterhin überwiegten die Fehlwürfe. Es war diesmal kein schönes Handballspiel, darüber waren sich eigentlich alle einig. Zumindest die Fans der Heimmannschaft hatten die Führung aus Halbzeit 1, über die sie sich freuen konnten. Beim 12:9 führte Rote Erde 9 Minuten vor Schluß weiterhin mit 3 Toren. Bei der heutigen Wurfausbeute beider Teams, sollte dies eigentlich die Vorentscheidung sein. Doch heute zeigte sich, 3 Tore sind im Handball nichts, schon gar nicht, wenn eine Mannschaft zum Teil das spielen einstellte. Dies waren leider die Kreisstädterinnen. Lustlos wurden Bälle verworfen und anstatt nach hinten zu laufen um wenigstens die Abwehr zu stärken, schauten einzelne sich das Geschehen vom gegnerischen Kreis aus an. Nach und nach begab man sich dann mit ruhigen Schritten zurück Richtung eigene Hälfte. Selbecke nutze in dieser Phase die sich bietende Überzahl und holte auf. 30 Sekunden vor dem Ende war es dann passiert, aus einem 12:9 machte Selbecke einen 12:13 Sieg.
Über den Trainingseinsatz und die Lustlosigkeit im Spiel sollte sich die ein, oder andere Spielerin mal Gedanken machen. Damit zieht man auch die Mädels nach unten, die sich noch den "Popo" aufreißen. Abstiegskampf ist schwer und in Schwelm in den letzten Jahren nicht bekannt gewesen. Nach Minuspunkten sind es aktuell nur noch 2 Punkte bis zum Vorletzten, da heißt es in den letzten Spielen noch einmal alle Kräfte mobilisieren.
Für Rote Erde spielten und trafen: Simona Battista (Tor), Katrin Conrad, Annelie Jacobi (1), Katharina Jahn (3), Michèle Karsten, Tamina Krebs (1), Michelle Michelsen (5/2), Michelle Schlösser (1), Sabrina Schreckert (1), Nina Vidovic

Trainer: T. Seidel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.