Das fliegende Klassenzimmer

Anzeige
weihnachtliche Stimmung bei den Proben mit der Rasselbande
Schwerte: Theater am Fluss |

Auch in diesem Jahr bietet das Theater am Fluss eine Weihnachtsproduktion. Im „Das fliegende Klassenzimmer“ nach Erich Kästner steht zum zweiten Mal das Kinderensemble des T.a.F. auf der Bühne. Unter der Regie von Anja Samaga und Sina Weber hat das Stück am 12. Dezember um 19:00 Uhr im Theater am Fluss (Halle 4 der Rohrmeisterei) Premiere. Weitere Vorstellungen sind am 14., 16., 17. und 18.12. jeweils um 19:00 Uhr.

Die Regisseurinnen sehen im Stück eine Geschichte, wie sie jedes Kind selbst erleben könnte: Seit Wochen proben Johnny Trotz und seine Freunde an einem ganz besonderen Theaterstück, das zu Weihnachten in ihrem Internat aufgeführt werden soll: „Das fliegende Klassenzimmer“ heißt das Stück, das Johnny selbst geschrieben hat. Dabei geht es natürlich schnell mal drunter und drüber, bis es zur großen Aufführung kommen kann. Ein Freund muss befreit werden, den die verfeindeten Realschüler gefangen genommen haben. Außerdem sind Johnny und seine Freunde einem Geheimnis auf der Spur, das gelüftet werden muss. Das Leben als Kind ist eben auch kein Zuckerschlecken. Doch wenn man Freunde hat, kann einem alles gelingen!

Die Regisseurinnen haben sich für eine klassische Inszenierung entschieden. Ihnen kam es vor allem darauf an, mit den Kindern die verschiedenen Charaktereigenschaften der Rollen herauszuarbeiten. Sina Weber: „Im weihnachtlichen Ambiente spielen die Kinder von 6 bis 14 Jahren eine authentische Geschichte, in die sich jedes Zuschauerkind sofort hineinversetzen kann.“ Besonders den Satz von Erich Kästner „Ich bitte euch von ganzem Herzen, vergesst eure Kindheit nicht!“, haben ich die Regisseurinnen bei der Inszenierung sichtlich zu Herzen genommen.

Seit Februar 2012 gibt es im T.a.F. eine Theaterspielmöglichkeit für Kinder in Schwerte. In wöchentlichen Treffen erarbeiten die Ensemblemitglieder Anja Samaga und Sina Weber mit 13 Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren ein Theaterstück. Spielerisch tastet man sich dabei an all das heran, was die kleinen Schauspieler später auf die Bühne bringen. Im diesjährigen Weihnachtsstück stehen insgesamt 14 Kinder und Jugendliche sowie 5 Erwachsene auf der Bühne. Nicht zu vergessen die vielen Helfer hinter der Bühne.
Anja Samaga: „Wir freuen uns, nach Charles Dickens Weihnachtsgesichte im letzten Jahr nun eine weitere Produktion mit und für Kinder auf die Bühne bringen zu können.

Das Stück steht für 60 Minuten fröhliches und begeistertes Theater – nicht nur für Kinder. Wir sind sicher, dass die ganze Familie daran Freude haben wird, vor allem am Spiel ‚ihrer’ Kinder.“
Karten (9€ / 5€ erm.) unter info@theateramfluss.de, Hotline 0234-251800 und in der Ruhrtalbuchhandlung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.