Alles zum Thema Erich Kästner

Beiträge zum Thema Erich Kästner

Kultur
Kabarettist Bernd Gieseking bietet ein humorvolles, anrührendes Programm über das Altern mit Eltern.

Literaturhaus: Kabarett und Klassik im April

Im April lockt das Literaturhaus Musik- und Literatur-Begeisterte in die Bebelstraße 18. Mit Rezitation und Gesang lassen Johannes Göbel und Martin Mock die beiden Schriftsteller Erich Kästner und Joachim Ringelnatz zum Auftakt am 6. April aufeinander treffen. Kästner und Ringelnatz waren Zeitgenossen, haben sich aber zu Lebzeiten nie persönlich getroffen. Johannes Göbel und Martin Mock holen dies nach, indem sie Texte der beiden Schriftsteller verdichten. Journalist und Schriftsteller Axel...

  • Herne
  • 25.03.18
  • 40× gelesen
Kultur

Vater der Powenzbande

Zum 125. Geburtstag des Schriftstellers Ernst Penzoldt am 14. Juni "Ehe er überhaupt sprach, wirkte er wie ein Fremdling, wie ein Mensch aus einer anderen Welt." So charakterisierte der Verleger Peter Suhrkamp einst den Dichter, Maler und Bildhauer Ernst Penzoldt. Doch dies hinderte den Frankfurter Verlagschef nicht daran, die Werke des liebenswerten Eigenbrötlers zu publizieren. Tatsächlich wirken Penzoldts Werke im Kanon der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts wie...

  • Wattenscheid
  • 09.06.17
  • 16× gelesen
Politik

Ansprache an Millionäre

Diese Bundesregierung unternimmt viel zu wenig, um die Armut in Deutschland zu bekämpfen. Die Kritik kommt nicht etwa von unbequemen Neidern, sondern die Europäische Kommission selbst erhebt schwere Vorwürfe gegen die deutsche Politik und bestätigt damit die seit Jahren vorgetragene Kritik der Wohlfahrtsverbände. "Von 2008 bis 2014 stach Deutschland durch eine Politik hervor, die stark die Armut vergrößerte", heißt es in dem Länderbericht der Europäischen Kommission in ihrem vom...

  • Iserlohn
  • 16.04.17
  • 136× gelesen
  • 2
Überregionales

Erste Senioren-Vorlesestunde im neuen Jahr: „Die 13 Monate"

Unter dem Titel „Die 13 Monate“ wirft SeniorTrainerin Veronika Bonefeld in der ersten Vorlesestunde 2017 unter anderem mit Versen von Erich Kästner einen Blick aufs neue Jahr. Alle Seniorinnen und Senioren sind am Mittwoch, 25. Januar, dazu eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Lesecafé (Clara-Deneke-Saal) der Bücherei-Zweigstelle Letmathe, Hagener Straße 62, und dauert etwa eine Stunde. Gedankenaustausch für Interessierte im Anschluss Wer möchte, kann sich am...

  • Iserlohn
  • 21.01.17
  • 9× gelesen
Kultur
"Das fliegende Klassenzimmer" gehört zum Programm der Schulkinowochen.

Kino macht Schule

Im Rahmen der Schulkinowochen, die vom 26. Januar bis 8. Februar landesweit über die Leinwände laufen, zeigt die Filmwelt fünf Filme, die die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken sollen. Mit der fantasievollen wie werkgetreuen Neuverfilmung von „Das fliegende Klassenzimmer“ ist Regisseur Tomy Wigand und Drehbuchautorin Henriette Piper die Adaption von Erich Kästners beliebtestem und erfolgreichstem Jugendroman gelungen. Im Anschluss an die Vorführung am 31....

  • Herne
  • 04.01.17
  • 32× gelesen
Kultur

Morgen, Kinder, wird's nichts geben

Erschreckend aktuell ist das Gedicht von Erich Kästner aus dem Jahr 1928 nun im Jahr 2016: Morgen, Kinder, wird's nichts geben Morgen, Kinder, wird's nichts geben! Nur wer hat, kriegt noch geschenkt. Mutter schenkte euch das Leben. Das genügt, wenn man's bedenkt. Einmal kommt auch eure Zeit. Morgen ist's noch nicht soweit. Doch ihr dürft nicht traurig werden. Reiche haben Armut gern. Gänsebraten macht Beschwerden. Puppen sind nicht mehr modern. Morgen kommt der...

  • Iserlohn
  • 24.12.16
  • 125× gelesen
Überregionales
Hans Georgie rollt feinsinnige Anekdoten und Fakten aus Kästners Leben auf.

"Die Welt ist rund" im alten Ratssaal - Hommage an Erich Kästner

Erich Kästner-Fans können eine kabarettistische Hommage an den "Autor für Erwachsene" am Donnerstag, 24. November, im alten Ratssaal erleben. Menden. Eigentlich erlangte Erich Kästner mit dem "Fliegenden Klassenzimmer" oder dem "Doppelten Lottchen" als Kinderbuchautor seine Popularität. Doch der Autor hat weit mehr zu bieten und ist in seinen hintersinnigen Texten auch heute noch brennend aktuell. Wer kennt nicht Zitate, wie "Ich setze mich sehr gerne zwischen Stühle" und "säge an dem Ast,...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.11.16
  • 16× gelesen
Überregionales
6 Bilder

Emil und die Profis

Geschafft. Ein langer Text mit vielen Worten und reichlich schauspielerischer Herausforderung liegt hinter Paulina (10), sie ist die eine der beiden Hauptrollenbesetzungen vom Stück „Emil und die Detektive“. Für die Aufführung haben die Kids der dritten und vierten Klassen der Theater AG an der Fischlaker Schule lange und intensiv geprobt. Ein ganzes Schuljahr haben sie auf diese vier Aufführungen kurz vor den Sommerferien hingearbeitet. Paulina ist froh, dass die Premiere so gut gelungen...

  • Essen-Werden
  • 23.06.16
  • 27× gelesen
Überregionales

°Drei Veranstaltungen im Rahmen des Lila Salons

Menden. Am Mittwoch, 16. März, wird die Psychologische Psychotherapeutin Bettina Alberti zum Thema „Die Kinder der Kriegskinder“ referieren. Sie setzt sich mit den Traumata des Krieges und den Folgen in der Generation der 40 bis 55jährigen auseinander. Weiter geht es am Mittwoch, den 20. April. Das Thema der Veranstaltung lautet „Frauenfreundschaften“. Die Referentin, Regina Voß – integraler Coach aus Menden, zeigt den Besuchern an diesem Abend, warum Frauenfreundschaften so wichtig für unser...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.03.16
  • 59× gelesen
Ratgeber
Mirco Quint, Pastor der Kath. Kirchengemeinde St. Mauritius in Niederwenigern

Besinnliches von Mirco Quint: "Die Heiligen kommen wieder"

Mit dieser prophetischen Aussage überraschte vor etlichen Jahren der Theologe Walter Nigg, der sich zeitlebens mit den Lebensbiografien der von der Kirche heiliggesprochenen Frauen und Männer beschäftigt hat. Er verwies dabei nicht nur auf die „offiziellen Heiligen“, sondern auch auf die „Heiligen des Alltags“, die in oft überraschend neuem Gewand daherkommen. Da sind zum einen die Stillen im Lande, die sich beispielhaft im Dienst an kranken, alten, behinderten Menschen im wahrsten Sinne des...

  • Hattingen
  • 22.01.16
  • 155× gelesen
  • 11
Politik
Emil Erich Kästner (23. Februar 1899 in Dresden - 29. Juli 1974 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Verfasser von Kabarett-Texten. Bekannt machten ihn vor allem seine Kinderbücher wie "Emil und die Detektive", "Das doppelte Lottchen" und "Das fliegende Klassenzimmer" sowie seine humoristischen und zeitkritischen Gedichte. Kästner schrieb als freier Mitarbeiter auch für die linksliberale Zeitschrift "Die Weltbühne".

Erich Kästner: Weihnachtslied, chemisch gereinigt - Morgen, Kinder, wird's nichts geben

Das Weihnachtsgedicht "Weihnachtslied, chemisch gereinigt" von Emil Erich Kästner erschien erstmals im Jahre 1927 in der Weihnachtsausgabe der Zeitschrift "Das Tage-Buch". Morgen, Kinder, wird's nichts geben! Nur wer hat, kriegt noch geschenkt. Mutter schenkte euch das Leben. Das genügt, wenn man's bedenkt. Einmal kommt auch Eure Zeit. Morgen ist's noch nicht so weit. Doch ihr dürft nicht traurig werden, Reiche haben Armut gern. Gänsebraten macht Beschwerden, Puppen sind nicht...

  • Dortmund-City
  • 24.12.15
  • 335× gelesen
  • 1
Kultur
Das Theater am Fluss zeigte Erich Kästners Einakter "Das Haus Erinnerung".
22 Bilder

Welttheater der Straße ein voller Erfolg

Ob Artistik, Theater, Humor oder Performance-Kunst: Das Welttheater der Straße in der Schwerter Innenstadt bot wieder von allem etwas - und lockte wie schon in den Jahren zuvor viele Besucher von inn- und außerhalb. Schon die erste Veranstaltung, das Theater LaKritz mit dem Theaterstück "Maximiliane und die Monster", für Besucher von drei bis 9(9) Jahren, wurde zahlreich umlagert. Kleine und auch große Zuschauer hatten viel Spaß an der liebevoll erzählten Geschichte. Szenen- und...

  • Schwerte
  • 29.08.15
  • 142× gelesen
Kultur
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben „Das fliegende Klassenzimmer“ in ihre Lebenswelt übertragen.

"Das fliegende Klassenzimmer" beim Goldstücke-Festival

Aufführung der BvB-Teilnehmer beim Theater-Festival in der Weststadthalle Erich Kästners Klassiker „Das fliegende Klassenzimmer“ haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus den Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) im Bereich Arbeitsmarktintegration des Franz Sales Hauses selbst neu für die Theaterbühne adaptiert. Ihr freches Stück, das sie in einem Theater-Workshop in die heutige Zeit und ihre Lebenswelt übertragen haben, führen die 26 Teilnehmer am Mittwoch, 13. Mai, um 12.30...

  • Essen-Werden
  • 06.05.15
  • 150× gelesen
Kultur
Uli West (links) und seine Mit-Musiker Walter Höhler-Bartel (Gitarre) und Stephan Grzesiak (Gesang) sind „C.A.P.“. Jetzt haben sie eine CD mit „Lyrikliedern“ veröffentlicht.   Foto: privat
2 Bilder

„Lyriklieder“: Lyrik mit Musik

Jetzt mal tief in die Kiste mit den Phrasen gegriffen: Was lange währt, wird endlich gut. Stimmt oft und bei den „Lyrikliedern“ des Hattinger Diplom-Psychologen und Musikers Uli West erst recht. „Lyriklieder“ ist seine erste CD und so manche musikalische Idee darauf ist bereits 30 Jahre alt, wie er lächelnd einräumt. Die Texte, sprich Lyrik sogar noch älter. Viel älter sogar. „Ich bin nun mal kein Texter“, sagt der 52jährige, den viele von der Band „Herr Meier“ her kennen. Da besann er sich...

  • Hattingen
  • 20.02.15
  • 1.793× gelesen
  • 3
Kultur
16 Bilder

Grandios: Pünktchen trifft Anton

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker von Erich Kästner „Pünktchen trifft Anton“? Die Theatergruppe Schnick-Schnack präsentierte unter der Projektleitung von Meikel Gerhartz mehrfach und immer vor ausverkauftem Haus im Gemeindesaal am Perthesring die Bühnenversion des beliebten Kinderbuchklassikers. Über zwei Stunden traf Pünktchen immer wieder auf Anton und sowohl das kleine wie auch das große Publikum war begeistert. Die beiden Hauptpersonen wurden von Janna Schleichert (Pünktchen) und...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 12.01.15
  • 542× gelesen
Kultur
7 Bilder

Erich Kästner --- “ Als ich ein kleiner Junge war “

Georg Adler, Schauspieler und Rezitator wird diese Geschichte lebhaft vorstellen. Freitag, 5. Dezember 2014- Beginn : 20.00 Uhr Jacques Weindepot Duisburg - Duissern Ottilienplatz 6 „Die Monate haben es eilig! Die Jahre haben es noch eiliger! Und die Jahrzehnte haben es am eiligsten. Nur die Erinnerungen haben Geduld mit uns. Besonders dann, wenn wir mit ihnen Geduld haben.“ So schreibt Erich Kästner in seinem Nachwort zu seinen Kindheitserinnerungen „Als ich ein kleiner Junge...

  • Duisburg
  • 26.11.14
  • 166× gelesen
  • 9
Politik
17 Bilder

Hervorrragende Antikriegstags- Veranstaltung gestern in der Rotunde!

Das Bochumer Friedensplenum und der DGB Ruhr-Mark hatten gestern in die Rotunde geladen, um den Antikriegstag in einem würdigen Rahmen zu begehen. Auf das Publikum im voll besetzten Saal wartete ein wirklich fulminantes Kulturprogramm: Der berühmte Schauspieler Manfred Böll, er ist seit 26 Jahren am Bochumer Schauspielhaus tätig, brillierte mit Texten von Andreas Gryphius, Karl Kraus, Georg Trakl, Bertolt Brecht, Erich Kästner, Wolfgang Borchert, Robert Gernhardt und Ernst Jandl. Darauf...

  • Bochum
  • 02.09.14
  • 228× gelesen
  • 2
Vereine + Ehrenamt
"Parole Emil" - 60 Kinder jagen in dieser Saison auf der Freilichtbühne Herdringen einen Dieb. Fotos: Albrecht
43 Bilder

"Parole Emil" schweißt auf der Freilichtbühne Herdringen 60 Kinder zusammen

Herdringen. Ideales Wetter und vor allem keine Gewitter belohnte am letzten Wochenende die Vorbereitungen der Schauspielerinnen und Schauspieler im Kinderstück der Freilichtbühne Herdringen. Die „Parole Emil“ schweißte für über zwei Stunden 60 Kinder und Jugendliche unterhaltsam zusammen. „Wir haben lange gewartet und hart gearbeitet“, begrüßte der Vorsitzende der Freilichtbühne Herdringen, Matthias Münstermann die vielen Gäste. Fast 700 hatten sich die erste Premiere der Saison zu Pfingsten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.06.14
  • 423× gelesen
  • 3
Politik

Die andere Möglichkeit (1930)

Wenn wir den Krieg gewonnen hätten, mit Wogenprall und Sturmgebraus, dann wäre Deutschland nicht zu retten und gliche einem Irrenhaus. Man würde uns nach Noten zähmen wie einen wilden Völkerstamm. Wir sprängen, wenn Sergeanten kämen, vom Trottoir und stünden stramm. Wenn wir den Krieg gewonnen hätten, dann wären wir ein stolzer Staat. Und pressten noch in unsern Betten die Hände an die Hosennaht. Die Frauen müssten Kinder werfen, Ein Kind im Jahre. Oder Haft. Der Staat...

  • Bochum
  • 11.04.14
  • 109× gelesen
  • 2
Politik
3 Bilder

Erfolgreicher Weihnachtsinfostand der Sozialen Liste in der Bochumer Innenstadt

Trotz nasskalten Wetters ergaben sich für die Aktiven der Sozialen Liste Bochum heute in der City viele gute Gespräche mit PassantInnen. Auch die selbstgebackenen Plätzchen, die Schokonikoläuse am Stiel, unsere Zeitung und das aktuelle Flugblatt mit dem Gedicht "Weihnachtslied, chemisch gereinigt von Erich Kästner" fanden reißenden Absatz! Hier das Gedicht und der Flugblattext: Weihnachtslied, chemisch gereinigt von Erich Kästner Morgen, Kinder, wird’s nichts geben! Nur wer hat,...

  • Bochum
  • 07.12.13
  • 268× gelesen
  • 21
Überregionales

"Lesen gegen das Vergessen"

hieß die Veranstaltung, die zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung in Recklinghausen Süd auf dem Neumarkt erinnerte. Erich Burmeister und Dr. Asli Nau organisierten zum fünften Mal diese Gedenkveranstaltung. „Das war ein Vorspiel nur, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen“, sagte der Dichter Heinrich Heine im 19. Jahrhundert. Er behielt leider Recht. Im Jahre 1933 brannten in zahlreichen deutschen Städten Scheiterhaufen, die aus Büchern bestanden. Ihre Autoren waren...

  • Recklinghausen
  • 15.07.13
  • 104× gelesen
Kultur
Ulrich Gebauer und Ralf Schink geben Erich Kästners Gedichten Stimme und Klang.

Ruhrfestspiele 2013: Ulrich Gebauer - ein Guter

Wenn am 1. Mai die Ruhrfestspiele starten, können sich Theaterfans auf den Auftritt von Ulrich Gebauer freuen: Der bekannte Schauspieler wird, am Klavier von Ralf Schink begleitet, Gedichte von Erich Kästner vortragen, die sich nach 80 Jahren brandaktuell anhören. Es geht um gierige Banker, gewissenlose Politiker und den Mensch an sich, der einfach kein besserer Mensch wird. Einige Kästner-Kostproben gab Ulrich Gebauer am Abend vor der mit Spannung erwarteten Vorstellung des neuen...

  • Recklinghausen
  • 30.01.13
  • 942× gelesen
Kultur
weihnachtliche Stimmung bei den Proben mit der Rasselbande

Das fliegende Klassenzimmer

Auch in diesem Jahr bietet das Theater am Fluss eine Weihnachtsproduktion. Im „Das fliegende Klassenzimmer“ nach Erich Kästner steht zum zweiten Mal das Kinderensemble des T.a.F. auf der Bühne. Unter der Regie von Anja Samaga und Sina Weber hat das Stück am 12. Dezember um 19:00 Uhr im Theater am Fluss (Halle 4 der Rohrmeisterei) Premiere. Weitere Vorstellungen sind am 14., 16., 17. und 18.12. jeweils um 19:00 Uhr. Die Regisseurinnen sehen im Stück eine Geschichte, wie sie jedes Kind selbst...

  • Schwerte
  • 05.12.12
  • 343× gelesen
Kultur
Walter Sittler auf der Bühne...
10 Bilder

Interview mit Walter Sittler

Kurz vor Beginn des faszinierenden Erich-Kästner-Abends gewährte der bekannte Schauspieler Walter Sittler wap-Redakteurin Britta Kruse einen Einblick in seine Liebe fürs Theater und warum er nicht mehr gerne jung sein will: Frage: Was ist Ihnen lieber, Fernsehen oder Theater? Sittler: Es sind zwei ganz unterschiedliche Medien, aber das Theater ist meine Heimat. Der Kontakt zum Publikum ist dort viel unmittelbarer, alle geschichten werden live erzählt. Das ist eine wunderbare...

  • Schwelm
  • 30.11.12
  • 459× gelesen
  • 4
  • 1
  • 2