Blumiges Dankeschön den Schülern in der Schülerhilfe

Anzeige
Mein Dankeschön an die Schüler der Schülerhilfe
Wenn man gerne hilft und sein Wissen weiterreicht, wenn man dabei auf Menschen trifft die das gerne annehmen, dann bleiben Freude darüber und Glücksgefühle nicht aus.

Doch das ist mir ja gar nicht das Wichtigste.

Die Schulferien und das volle Sommerwetter laden garantiert zu vielen Dingen ein, bei denen die Schülerhilfe nicht unter den Lieblingsbeschäftigungen zählen dürfte.

Wenn dennoch gerade in dieser freien Zeit die Schüler (sogar an ihrem Geburtstag) zur Schülerhilfe kommen, die Aufgaben entgegen nehmen und sich intensiv mit deren Lösungen beschäftigen, schnell Fragen stellen, sobald etwas unklar ist oder sie sich nicht sicher sind, die ganze Zeit aufmerksam voll mitmachen, dann ist das etwas, was ich als Nachhilfelehrer nicht hoch genug einschätzen kann!

Schon auf dem Weg zur Schülerhilfe freue ich mich auf „meine Schüler“, ist es sehr angenehm, wenn wir uns dann dort gegenseitig fröhlich begrüßen und sie sich ins Zeug legen. Natürlich sind die ersten Reaktionen auf gereichte Aufgabenblätter gemischt, würde man die eine oder andere Aufgabe lieber nicht haben. Doch dann geht es einfach zur Sache.

Wenn ich reihum gehe und mir die Lösungen anschaue, da und dort eine helfende Bemerkung geben oder einen Lösungsweg noch einmal erklären kann, sind die Ohren offen – und oft hören auch die anderen Schüler zu oder geben Bemerkungen, mit denen sie unterstützen möchten.

Ja, diesen Schülern, denen es im Grunde nicht leicht fällt und die auch nicht immer ganz von alleine in die Schülerhilfe kommen, ihnen möchte ich mein blumiges Dankeschön hier ausdrücken.


_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.