Fahnenaktion auf der Glückauf-Trasse

Anzeige
Viele Fahnen schmücken die Glückauf-Trasse (Foto: privat)
Sprockhövel: Sprockhövel |

Mit einer Fahnenaktion wollen die Sprockhöveler Vereine "Glückauf-Trasse" und "Kunst- und Kulturinitiative" die Trasse in Sprockhövel "in Bewegung" bringen.

Beide Vereine planen, zwischen dem 14. und 28. Mai 2017 möglichst viele von Künstlerinnen und Künstlern, Schulen, Kindergärten und Vereinen gestaltete Fahnen über die Glückauf-Trasse flattern zu lassen.
Unter dem Motto: "In Bewegung" können die Teilnehmer ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Die Fahnen werden professionell im Format 1,00 x 2,50 Meter gedruckt.
Mit dieser Fahnenaktion knüpfen die beiden Vereine an eine ähnliche Aktion an, die 2008 von der Kunst- und Kulturinitiative Sprockhövel initiiert wurde und damals auf große Begeisterung stieß.
Nach den zwei Wochen auf der Trasse werden die Fahnen aus wetterfestem Material dann in das Eigentum der Teilnehmer übergehen. Für Schulen und Kindergärten ist die Teilnahme kostenfrei, alle anderen zahlen je Fahne 50 Euro.
Für die Deckung der Kosten für Montage und Aufhängung suchen die Veranstalter noch Sponsoren. Nähere Angaben für Fördermöglichkeiten und zur Teilnahme am Fahnenprojekt stehen im Internet unter www.glueckauf-trasse.org.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.