Neues Trauercafé in Sundern

Anzeige
Sundern (Sauerland): Gemeinderäume der ev. Lukaskirche | Die Trauer um eine nahestehende Person gehört zu den einschneidensten Erfahrungen im Leben eines Menschen. Vieles hat sich mit dem Tod geändert und das eigene Leben scheint oft nichts mehr wert zu sein. Die meisten Trauernde fühlen sich einsam und von ihrem sozialen Umfeld nicht verstanden und ausreichend unterstützt. Der Austausch mit anderen Betroffenen wird hingegen von vielen Trauernden als sehr hilfreich empfunden.

Das Trauercafé möchte einen geschützten Raum und die Möglichkeit bieten, andere Menschen in ähnlicher Situation kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ehrenamtliche Begleiter laden dafür ab September regelmäßig zweimal im Monat in den Gemeinderaum der Lukaskirche, Hauptstraße 155a in Sundern ein.

Das neue Angebot startet am Mittwoch, 13. September. Die Treffen finden immer am zweiten Mittwoch im Monat von 10 bis 11.30 Uhr und jeden vierten Sonntag im Monat (ab 24. September) von 14 bis 15.30 Uhr) statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, ohne Voranmeldung und für jeden unabhängig der Konfession möglich.

(Information: Sandra Rondorf, Tel. 01716253500)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.