Burning Heart entfacht Herzen

Anzeige
Die Kamener Stadthalle wird bei neuer Konzertreihe zur Event Music Hall. (Foto: Allround GmbH)

Schon vor ihrem Auftritt in der Kamener Stadthalle ist klar: „Burning Heart“ wird ihrem Namen alle Ehre machen – die Cover-Band brennt sich beim Konzert am 5. März garantiert in die Herzen des Publikums. Denn die Musiker aus Bergkamen und Kamen haben hier „Heimspiel“. Ihr „Wohnzimmer“ ist die Kamener Stadthalle und das wird am 5. März gerockt – gemeinsam mit allen, die Spaß an bester Rock- und Popmusik von damals und heute haben.


Ihre musikalischen Meilensteine setzt Burning Heart seit Jahren am liebsten in der Kamener Stadthalle. Jetzt ist wieder ein solch besonderer Anlass: In einer neuen Konzertreihe wird die Stadthalle zur „Event Music Hall“ und bietet den Bands eine glanzvolle Kulisse. Vor jedem Konzert wird der Saal mit fast 500 Quadratmetern schwarzem Molton-Bühnenstoff verkleidet und so verwandelt sich die Halle zur schicken Party-Location. Dazu bekommen die Bands der „Event Music Hall“ für ihre Bühnenshow aufwendige Beleuchtung und natürlich besten Sound. „Bei dieser Ausstattung ist es uns eine echte Ehre und Freude hier zu spielen und mit unserer Fangemeinde zu feiern“, sagt Thomas Leitmann von Burning Heart.

Die Band ist bekannt für ihre Vielseitigkeit: Rund 600 Songs hat sie in ihrer 28-jährigen Bandgeschichte in ihr Repertoire aufgenommen. Genug Auswahl also, um sich auf jedes Publikum einzustellen. Dabei bleibt die Band immer aktuell: Auch die neusten Hits haben die acht Musiker selbstverständlich drauf. In der Kamener Stadthalle soll das Publikum viel tanzen und Spaß haben. Burning Heart suchen die passenden Songs aus 30 Jahren Rock- und Popgeschichte dafür aus. Und sie spielen sie voller Inbrunst, Energie und mit einer Freude, die ansteckt. Mit immerhin acht Musikern kommt jede Menge musikalische Power auf die Bühne: Michael Becker (Gitarre), Thomas Leitmann (Gesang), Denis Große (Gesang), Andreas Meier (Gitarre, Gesang), Bernd Rasche (Technik), Olaf Seiger (Bass), Volker Unseld (Schlagzeug, Gesang) und Stefan Chudaska (Keyboard) werden in Kamen für „ihr“ Publikum alles geben.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.