Mit dem Griechischen Fest wurden die Interkulturellen Wochen in Unna offiziell eröffnet

Anzeige
Die Vorsitzende des Integrationsrats Ksenija Sakelšek, Generalkonsul Grigorios Delavekouras, Bürgermeister Werner Kolter und Pater Dr. Filotheos Maroudas
Unna: Alter Markt | Samstag, 10. September 2016 13:00 Uhr

Sonne wie in Griechenland - Feiern wie in Griechenland

Nach der beeindruckenden Veranstaltung am Vormittag

Unna bleibt bunt - Veranstaltung gegen Rassismus

war es soweit: Bürgermeister Werner Kolter, der griechische Generalkonsul Grigorios Delavekouras, Pater Dr. Filotheos Maroudas und Ksenija Sakelšek, Vorsitzende des Integrationsrates eröffneten die Interkulturellen Wochen offiziell.

Sie brachten es in Ihren Ausführungen auf den Punkt:
Wir wollen allen in Unna zeigen, dass wir eine offene Stadt sind, sagte Werner Kolter. Es ist mir eine große Freude und Ehre heute hier zu sein, so der Generalkonsul Grigorios Delavekouras und er dankte für die Wertschätzung, das Unna mit dieser Veranstaltung Griechenland in den Mittelpunkt der Interkulturellen Wochen stellt. Wir sind offen und in unserer Gemeinschaft sind alle willkommen, so Pater Dr. Filotheos Maroudas. Ksenija Sakelšek, die Vorsitzende des Integrationsrates, stellte noch einmal das Motto:

Vielfalt - Das Beste gegen Einfalt - Vielfalt Griechenlands


in den Blickpunkt und ihr besonderer Dank ging an alle Sponsoren die dieses Fest möglich gemacht haben. Sie lud Bürgerinnen und Bürger zu dem Fest und zu den vielen Angeboten der Interkulturellen Wochen herzlich ein.

Ein buntes Programm hatte das Team von Philia - Dem Deutsch-Griechischen Verein in Unna mit der Integrationsvorsitzenden Ksenija Sakelšek, Angelika Becker von den Kulturbetrieben der Kreisstadt Unna, Prof. Dr. Christian Jänig, Elpia Pavlidou, Garbriele Köhnemann und Ingrid Kroll für diesen Eröffnungstag vorbereitet. Die Moderation hatte Elpia Pavlidou, hier in Unna besser unter „Ella“ bekannt, übernommen.
Zu hören waren Chor und Orchester Terpsinoon, Vangelis Trigas Ensemble, Band Stochos, Tanz- und Kulturverein Apollon, pontische Tanzgruppe Xeniteas. Sie entführten in die griechische Musik und Kultur. Die Gastronomen boten vielfältige griechische Spezialitäten an.

Das ausführliche Programm der gesamten 2 Wochen finden Sie hier im Überblick
» Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt
» Die Flyer liegen auch an vielen öffentlichen Stellen in Unna aus.

Weitere Fotos und einen Bericht von der Auftaktveranstaltung finden Sie hier:
» Unna bleibt bunt - Veranstaltung gegen Rassismus

Fotos © Jürgen Thoms
11.09.16 19:07:13
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.197
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 12.09.2016 | 18:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.