Mit viel Humor in die neue Theatersaison in Unna

Anzeige
Hans-Peter Korff spielt Loriot. (Foto: privat)
Von Mareike Sehr

Unna. Ob mit einem erfrischenden Angriff auf die Lachmuskeln oder tiefsinnig und mit viel Gefühl: Die im Herbst beginnende Theater­saison 2013/2014 in Unna wirft ihre Schatten voraus. Acht Inszenierungen stehen auf dem Spielplan mit einer bunten Mischung aus Komödie und Schauspiel.

Das Theaterprogramm in der Stadthalle Unna beginnt immer um 20 Uhr.

15. Oktober 2013

Zum Saisonauftakt wird die Komödie „Der dressierte Mann“ mit Karin Dor, Marianne Rogée, Martina Dähne und Stephan Schleberger aufgeführt. Ein Mann zwischen Lebenspartnerin, Schwiegermutter und eigener Mutter, der trotzdem versucht, ein normales Leben zu führen und dabei glaubt, in seinen Entscheidungen frei zu sein...

21. November 2013

Es bleibt lustig mit der Inszenierung „Othello darf nicht platzen“, einer schwungvollen Komödie mit Michael Schanze, Pascal Breuer u.a. um einen „verschwundenen“ Tenor und dessen Ersatz.

11. Dezember 2013

Das Schauspiel „Licht im Dunkel“ mit Birge Schade, Laia Sanmartin, Wolfgang Häntsch u.a. zeigt, wie Glück möglich wird und ein blinder und tauber Mensch einen Ausweg aus der Dunkelheit findet. Das Stück ist mit dem INTHEGA-Preis „Neuberin 2012“ ausgezeichnet worden.

16. Januar 2014

„Mr. & Mrs. Nobel“, ein Schauspiel von Esther Vilar, zeigt das Leben und die Liebe des „Vaters“ des Nobelpreises Alfred Nobel. Es spielen: Michael Roll, Christiane Hammacher, Katharina Haindl, Sebastian Sash und Juliane Fechner.

10. Februar 2014

Mit der Komödie „­Spätlese“ mit Judy Winter, „Baxi“ Chariklia Baxevanos, Achim Wolff u.a. wird die Reihe fortgesetzt. Drei nicht mehr ganz taufrische, aber umso schlagfertigere Damen verbringen den Herbst ihres Lebens in einer Seniorenresidenz. Die Welt der „Golden Girls“ gerät mit dem Auftauchen zweier Herren völlig aus den Fugen...

12. März 2014

Das Westfälische Landes­theater Castrop-Rauxel setzt seine jahrelange Auseinandersetzung mit international erfolgreicher Kriminalliteratur fort und zeigt den Krimi von Jussi Adler Olsen „Erbarmen“.

1. April 2014

„Die Legende vom heiligen Trinker“ ist eine gefühlvolle, tröstliche Geschichte über einen Trinker, der ein Wunder erlebt. Sie kommt mit Wolfgang Seidenberg, Ernst Konarek und Lisa Wildmann auf die Unnaer Bühne.

9. Mai 2014

Zum Abschluss der Theatersaison zeigen in 16 Szenen Hans-Peter Korff, Christiane Leuchtmann u.a. in „Loriots dramatische Werke“ Geschichten von menschlichen Schwächen, die Loriot erfunden oder dem Leben abgeguckt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.