Nachlese zum hochsommerlichen Hörgenuss mit der GSG Bigband Unna

Anzeige
Fotoshooting nach dem Auftritt - Das Big Band Ensemble des Geschwister-Scholl-Gymnasiums unter Leitung von Brigitte Schelter
 
Brigitte Schelter
Unna: Beim Sommerfest auf dem Parkplatz | Magdeburger Straße 22 I Samstag, 07. Juli 2018  12:00 bis 13:30 Uhr

Ein abwechslungsreiches Programm

und das über 90 Minuten bei hochsommerlichen Temperaturen bekamen die großen und kleinen Besucher bei der Eröffnung des Sommerfestes am Aktionstag des Quartiers in Königsborn geboten.

Für die Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums unter Leitung von Brigitte Schelter war es nach dem gemeinsamen Konzert mit Musikensembles des Städtischen Gymnasiums Bergkamen am 10. Juni in Bergkamen der letzte öffentliche Auftritt vor Beginn der Sommerferien. Es war für uns ein guter Abschluss des Schuljahres, so Brigitte Schelter.

Die Big Band Unna besteht aus aktiven, ehemaligen Schülern und Lehrern und wurde bereits vor 30 Jahren unter der Leitung von Wolfgang Schubert gegründet. Mit einem neuen jazzigen und modernen Repertoire überzeugten die am Konzert beteiligten 14 Musiker mit ihren Solisten bei den hochsommerlichen Temperaturen.

Durch das abwechslungsreiche Programm mit Detailinformationen führte Brigitte Schelter
Zum Auftakt gab es Gonna fly now - Soundtrack Rocky - Aus dem Kultfilm der siebziger Jahre mit Hauptdarsteller Sylvester Stallone und 1977 Nummer-eins-Hits ermittelten Charts in den USA. Als Solisten glänten Matthias Menne (Trompete und Michael Horstendahl (Tenorsax).

Wir sind von neben an
sagte Brigitte Schelter bei der Begrüßung der Besucher und Vorstellung der Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna. Unsere Schule mit rund 800 Schülerinnen und Schülern ist endlich wieder vierzügig und feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag.

Schon ging es mit dem Jazz-Titel
Moanin’ , arr John Higgins, den Bobby Timmons 1958 komponierte weiter. Das Stück gilt als eines der bahnbrechenden Alben des Hard Bop und entwickelte sich rasch zum Jazzstandart. Moanin’ ist im Gegensatz zum ersten Stück ein Swing und deshalb wechseln jetzt auch die Schlagzeuger, so Brigitte Schelter. Vorher Martin Schubert, jetzt Aaron Doll aus der 6. Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Zu den Solisiten gehörten: Matthias Menne (Trompete) und Timon Großerhode (Tenorsax).

Zu den weiteren Titeln gehörten
Make me smile, Mas Que Nada, On the sunny side of the street, Birdland.
Nach einer kurzen Pause folgten dann noch Mission Impossible, Libertango, der C-Jam Blues mit Flötesolo und denSolisten Matthias Menne (Trompete), Albert Hartmann (Tenorsax), Burkhard Schakies (Posaune), Timon Großerhode (Tenorsax), Martin Schubert (Schlagzeug).
Es folgten noch
Wipe out, The final countdown und Zoot Suit Riot zum Abschluss.

Hintergrund zu meinem Bericht
Aufgefallen ist mir die Band auf dem Feuerwehrtag in Unna im Schulzentrum Nord am Samstag 13. Mai 2017. Die aus aktiven, ehemaligen Schülern und Lehrern gemixte Band hat mir gefallen. Seitdem begleite ich sie gerne bei ihren Auftritten, um mit meinen Dokumentationen es zu bleibenden Erinnerungen, auch für alle Mitglieder zu machen.

Links zu Berichten
»
Die GSG Big Band Unna eröffnete die Jubiläumsgala 50 Jahre Geschwister Scholl Gymnasium
»
Die GSG Big Band des Geschwister-Scholl-Gymnasiums auf dem Weihnachtsmarkt in Unna

Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna
Palaiseaustr .2
59425 Unna
Email: gsg-unna(at)t-online.de
Website: Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna

Fotos © Jürgen Thoms
Beitrag aktualisiert: 12.07.18 23:09:30
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.