Unna bleibt fair: Aktionswochen zum fairen Handel

Anzeige

Vom 13. bis 27. September sind Verbraucher eingeladen, die Vielfalt fair gehandelter Produkte kennen zu lernen und zu genießen. In Unna besteht gleich an mehreren Stellen die Gelegenheit dazu, denn die Lenkungsgruppe Fairtrade Town bietet in dieser Woche verschiedene Aktionen an.

Zur Fairen Woche bietet zum Beispiel „Blumenkunst“ an der Hertinger Straße 47 als Fleurop-Partner am Samstag, 14. September, einen besonderen Fairtrade-Rosenstrauß an. Kreiert wurde der Strauß von Jürgen Herold, dem amtierenden Deutschen Meister der Floristen.

Bei „Lindenbau“ in der Massener Straße 33 beginnt bereits am Montag, 16. September eine Fotoausstellung unter dem Titel „Fair ist besser“. Noch bis zum 26. September gibt es im Lagerraum von Lindenbau-Bio-Dealerie Fotoausstellung zwischen Naturbaustoffen und veganen Lebensmittel Statements zu Themen wie Arbeiterrechte, stabiles Einkommen, ländliche Entwicklung, Bio & Fair oder Zugang zu internationalen Märkten. Zu sehen ist die Ausstellung an Werktagen von 15 bis 18 Uhr.

Die Aufbruch- Unna- Initiative läd am 25. September zur Volxküche beim Lindenbau- Bio- Dealer ein. Gekocht wird ab 18.30 Uhr ein faires- veganes Gericht. Teller und Besteck sind mitzubringen, Anmeldung unter Tel. 0160-90512558.

Eine Einkaufsberatung, Infos zum Fairen Handel und ein Tässchen fair gehandelten Kaffee bietet die Verbraucherzentrale am Rathausplatz 21 am 24., 26. und 27. September jeweils während der Öffnungszeiten der Verbraucherberatung.

Beim „Fairtrade Kaffee Tag“ am 27. Septembner kann jeder gratis Fair-Bio-Kaffee probieren, der sich seinen Keramikbecher selbst mitbringt: Lindenbau in der Massener Straße 33.

Dass das Thema nicht bei Lebensmitteln hänge bleibt, zeigt der faire Flash Mob, zu dem alle Unnaer am 20. September um 12.30 Uhr vor dem Rathaus eingeladen sind.

Und auch der Gospel Day am 21. September um 11.30 Uhr in der Katharinen-Kirche steht im Zeichen des fairen Handels.

Informationen zur Fairen Woche, Veranstaltungskalender sowie Einkaufsmöglichkeiten für fair gehandelte Produkte finden Sie unter www.fairewoche.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.