„10 für Afrika“ eine Aktion der Evangelischen Kirchengemeinde Unna-Massen

Anzeige
Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Massen. 100 Euro als Sofortauftakt für die Aktion gegen die Hungersnot in Afrika. Einige haben schon deutlich mehr zugesagt ■ Fotomontage © Jürgen Thoms
Unna: Evangelische Kirchengemeinde Massen |

Setzen Sie ein Zeichen und retten Sie Menschen vor dem Hungertod

20 Millionen Menschen in Ostafrika (Südsudan, Somalia, Äthiopien) und im Jemen droht der Hungertod. Die Welt steht vor der größten humanitären Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg.

Die großen Hilfswerke der Welthungerhilfe und der Kirchen rufen schon länger zu Spenden auf. Dennoch hat diese Not bisher zu wenig Resonanz in der breiten Bevölkerung. Afrika bleibt ein vergessener Kontinent. Das Leid dort ist für viele weit weg.

Die Evangelische Kirchengemeinde Massen hat eine Partnerschaft mit einer afrikanischen Gemeinde. Wir spüren, so das Presbyterium aus 10 Frauen und Männern: unser Mitleid und unsere Solidarität ist gefordert. Wir haben deshalb spontan eine Idee zur öffentlichen Aktion ausgerufen:

„10 für Afrika“

Dabei hat uns ein Gedankenspiel geleitet: Wenn jedes evangelische Gemeindemitglied in Massen - ca. 4100 sind es zur Zeit - 10 Euro spenden würde kämen 41.000 Euro !!! zusammen. Das ist angesichts der Katastrophe ein Tropfen auf den heißen Stein, aber ein Zeichen, das Leben rettet.

Wir Presbyter haben jeder 10 Euro beigesteuert. Einige haben schon deutlich mehr zugesagt. Und so bitten wir unsere Gemeindeglieder, aber auch alle Massener gleich welcher Religion:
Machen Sie mit bei „10 für Afrika“. Es darf auch mehr sein. Und wenn es gerade knapp ist, auch weniger. Fühlen Sie sich dazu „einfach frei“ (Motto des 500jährigen Reformationsjubiläums).

Unbürokratisch und schnell

leiten wir über die Diakonie-Katastrophenhilfe Ihre Spende weiter. Sie erhalten von uns eine Spendenbescheinigung.
Spenden können Sie auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Massen überweisen:
» IBAN DE93 4435 0060 0003 0109 64 mit dem Stichwort „10 für Afrika“
» Oder Sie geben Ihre Spende bar im Gemeindebüro (Friedensstr. 4a) zu den Öffnungszeiten, in Gottesdiensten oder den Pfarrern.

Über die gespendete Gesamtsumme halten wir Sie auf unserer Internetseite dem Laufenden.


Setzen auch Sie ein Zeichen und retten Sie Leben
» Danke: Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Massen
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.