Aktionswochen gegen Rassismus vom 10. bis 23. März 2016 in Unna

Anzeige
Unna: Unna |

Traditionell finden in Unna im März die Aktionswochen gegen Rassismus statt. Auch 2016 ist es in Unna zahlreichen Organisationen und Vereinen wieder gelungen, ein Programm rund um die bundesweite Initiative zu organisieren.



Klaus Koppenberg freut sich als Sprecher des Runden Tisches gegen Gewalt und Rassismus: „Dies zeigt wieder einmal wie engagiert sich die Unnaer Gesellschaft für Toleranz und Vielfalt einsetzt.“ Ein Schwerpunktthema des diesjährigen Programms ist die aktuelle Flüchtlingsdebatte, auf die viele Veranstaltungen Bezug nehmen.

Neben Ausstellungen, Diskussionsabenden, Theaterstücken und Konzerten ist dieses Mal auch das jährliche Gesamttreffen des Großen Runde Tisches in die Aktionswochen aufgenommen worden. Unter dem Titel „Herausforderungen, Sorgen und Chancen einer offenen Stadtgesellschaft“ soll in einem Podiumsgespräch mit lokalen Akteuren und Dr. Kai Unzicker von der Bertelsmann-Stiftung diskutiert werden. Die Veranstaltung findet am 15. März um 17 Uhr im Ernst-Barlach-Gymnasium statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
519
Claudia Graul aus Unna | 21.02.2016 | 11:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.