Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Vereine + Ehrenamt

Aktionswochen gegen Rassismus in Unna

Jedes Jahr im März setzen Menschen bundesweit ein Zeichen gegen Rassismus. Auch in Unna ist es in diesem Jahr wieder Organisationen und Vereinen gelungen, zahlreiche Veranstaltungen rund um die Aktionswochen vom 16. bis 29. März 2020 zu organisieren. Neben dem umfangreichen und informativen Programm findet in dieser Zeit auch wieder das jährliche Gesamttreffen des Großen Runden Tisches gegen Gewalt und Rassismus statt. Die Veranstaltung findet am Montag, 16. März, um 17 Uhr in der Aula des...

  • Unna
  • 28.02.20
Politik
Einige nutzten die Möglichkeit und warfen ihre Ideen bereits in eine Ideen-Box.

Alle müssen miteinander an einen Tisch kommen
Task Force Innenstadt

Das neue City Management hat bei der Auftaktveranstaltung unmissverständlich dargestellt, dass es keine Wunder bewirken könne. Aber es möchte eine sogenannte "Task Force Innenstadt" ins Leben rufen. Hierbei müssten Händler, Vereine, Bürger, Gastronomen und Politik an einen Tisch kommen. "Sie alle müssen mitarbeiten, sonst funktioniert das nicht. Diese Leute müssen wir jetzt finden und mit ihnen beginnen zu arbeiten", bemerkte Jens Nußbaum vom Büro "Stadt und Handel". Das City Management...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.02.20
Politik
2 Bilder

U81 - Flughafen - Kompensationen - ?

Düsseldorf, 10. Februar 2020 Auf Grundstücken des Flughafen Düsseldorfs finden Arbeiten für die Errichtung der U81 statt. „Dies ist bemerkenswert“, stellt Alexander Führer, Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und Spitzenkandidat zur Wahl der Bezirksvertretung 5 fest, „weil die Stadt doch immer wieder erklärt hat, bis Ende Februar 2020 „nur“ Leitungen verlegen, Bäume zu fällen und Flächen frei machen zu wollen. Außerdem würde jeder Schritt detailliert in der Kleinen Kommission U81 mit...

  • Düsseldorf
  • 10.02.20
Politik
Die Interessengemeinschaft „Friedhof statt Streithof“ sorgt sich um die Mülheimer Friedhöfe.

Weiterentwicklung von Mülheims Friedhöfen
Interessengemeinschaft sieht gelungenen Auftakt am Runden Tisch

Als die Stadt Mülheim die Satzung der Friedhöfe änderte, gab es aus der Bürgerschaft viel Gegenwind. Dass die Stadt äußere Gräber, die zum Teil sogar bereits verkauft waren, nicht neu belegen wollte, konnten viele Mülheimer nicht verstehen. Im Zuge dessen gründete sich die Interessengemeinschaft „Friedhof statt Streithof“. Diese hat sich zum zentralen Ziel gemacht, die engagierte Bürgerschaft, die Kommunalpolitiker und die Entscheidungsträger in der Verwaltung an einem Tisch zu versammeln, um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.20
Ratgeber
Dr. Christoph Zerm wird als Spezialist  dauerhaft Mitglied beim wiederbelebten Runden Tisch zum Thema weibliche Genitalverstümmelung.

Runder Tisch in Dortmund wird wieder belebt
Arzt spricht über heimliche Verstümmelung von Kindern

Immer wieder gibt es Berichte von heimlichen Beschneidungen an Kindern auch in Deutschland und an Kindern, die beim Urlaub im Heimatland beschnitten wurden. Der Gynäkologe Dr. Christoph Zerm engagiert sich seit vielen Jahren gegen weibliche Genitalverstümmelung und informierte im Jugendamt Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft „Hilfen bei sexueller Gewalt“ über aktuelle Entwicklungen sowie Prävention. Die Verletzung oder Entfernung der weiblichen äußeren Genitalien ist sexualisierte Gewalt:...

  • Dortmund-City
  • 30.01.20
Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen plant einen Runden Tisch mit allen Krankenhäusern.

Runder Tisch mit Krankenhäusern geplant - Ratsfraktionen werden im Hauptausschuss informiert
Beteiligte arbeiten an Lösung für Contilia

Runder Tisch mit Krankenhäusern geplant Oberbürgermeister Thomas Kufen hat nicht lange gezögert: Nach Ankündigung der Contilia Gruppe, die Katholischen Kliniken Essen (KKE) GmbH veräußern zu wollen, hat Kufendas Gespräch mit den unterschiedlichen Prozessbeteiligten gesucht. Sowohl das Bistum Essen, die unterschiedlichen Akteure des Gesundheitsstandortes im Essener Norden, als auch die beteiligten Ministerien arbeiten gemeinsam mit der Stadtspitze an einer Lösung. Mit allen Krankenhäuser...

  • Essen-Borbeck
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die "Mission Weihnacht" für Senioren, Bedürftige und Obdachlose fand am Heiligen Abend bereits zum sechsten Mal in Folge statt. Dieses und die folgenden Fotos zeigen, dass auch und gerade in die Marxloh an die Menschen gedacht wird, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.     Fotos: Timo Balogh
6 Bilder

Weihnachtsessen für Bedürftige am Heiligen Abend Marxloh kam wieder bestens an
Mission Weihnachten ging bereits in die sechste Runde

Edle Gewänder, zwei üppig geschmückte Tafeln, Felle und Waffen, umgeben von einer beeindruckenden Burgfassade. Diese mittelalterliche Kulisse erfreute zahlreiche Gäste am Heiligen Abend in Marxloh.   In den Räumen des Runden Tisches Marxloh, der „Arche“ fand nun schon zum sechsten Mal in Folge das beliebte Weihnachtsfest „Mission Weihnachten“ statt. Antonette Dugayo-Holz, die Mission Weihnachten im Dezember 2014 das erste Mal durchführte, ging in ihrer diesjährigen Eröffnungsrede ins Detail....

  • Duisburg
  • 27.12.19
Politik
2 Bilder

U81, 2. Bauabschnitt: Jetzt Gründung des runden Tisches

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, beim zweiten Bauabschnitt der U81 die Bürger und die Bürgerinitiativen und die Heimat- und Bürgervereine, links- und rechtsrheinisch, sowie weitere Akteure (Rheinbahn, Messe, Flughafen, Taxiinnung, Rheinschiffahrt, auch aus den linksrheinisch anliegenden Kommunen, sowie weitere) ab 2020 an einem runden Tisch zu versammeln, damit alle...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Politik

Neue Runde
Kampf gegen Einsamkeit im Alter

Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos lässt nicht nach in seinen Bemühungen, der Einsamkeit im Alter einen Riegel vorzuschieben und diese zu bekämpfen. Erneut hat er jetzt zu einem Runden Tisch eingeladen, um mit Vertreter*innen aus verschiedenen Institutionen und Verbänden weitere Maßnahmen im Kampf gegen die Einsamkeit im Alter zu erörtern. Schon im Februar hatte Axourgos das Thema angestoßen und zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit erklärt. "Mir geht es dabei um die Förderung des...

  • Schwerte
  • 25.11.19
Politik
Jutta Reiter und Friedrich Stiller vom Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus, die Gastgeber, boten für die Zukunft die Zusammenarbeit und fachliche Beratung an, zum Beispiel für die Anmeldung von Demonstrationen.

Arbeitskreis hatte in der Nordstadt zum Gründungstreffen eingeladen
Neuer Runder Tisch gegen Rechtsextremismus

Angesichts der vielen Aufmärsche der Dortmunder Rechten trafen sich Anfang November Vertreter von rund 15 Nordstadt-Organisationen. Eingeladen hatte der Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus. Er stellte ein von ihm entwickeltes Konzept vor, wie sich ein Stadtteil erfolgreich gegen Neonazis wehren kann. Die anwesenden Stadtteilvertreter waren sich einig, dass die Nordstadt bunt statt braun bleiben soll. Auch wenn die Naziaufmärsche derzeit gestoppt sind, wollen sie in Zukunft besser vorbereitet...

  • Dortmund-City
  • 15.11.19
Politik

Lokalpolitik
OfB fordert Runden Tisch zur Gesundheitspolitik

Die Ratsgruppe Offen für Bürger (OfB) begrüßt in erster Linie die Sicherheit der Arbeitsplätze durch die bevorstehende Übernahme der Katholischen Kliniken (KKO) durch den privaten Schweizer Dienstleister Ameos. „Nach den Hiobsbotschaften der letzten Wochen ist damit ein wenig Hoffnung am Horizont“, ist Ratsherr Albert Karschti erleichtert. „Wir müssen aus den Fehlern lernen, damit die Patientenversorgung zukünftig nicht in Gefahr gerät“, mahnt der Gesundheitsexperte der OfB und fordert dafür...

  • Oberhausen
  • 12.11.19
Blaulicht
Landrat Dr. Ansgar Müller, Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, hatte am kürzlich die Verwaltungsspitzen der Städte und Gemeinden zu Gast. Das Ziel war es, die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ämter mit Sicherheits- und Ordnungsaufgaben zukünftig noch enger zu verzahnen.

Landrat und Vertreter der Polizei, des Kreises und der Kommunen diskutierten am runden Tisch
Sicherheitskonferenz bei der Kreispolizeibehörde Wesel

Landrat Dr. Ansgar Müller, Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, hatte am kürzlich die Verwaltungsspitzen der Städte und Gemeinden zu Gast. Das Ziel war es, die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ämter mit Sicherheits- und Ordnungsaufgaben zukünftig noch enger zu verzahnen. Auch die aktuelle Sicherheitslage im Kreis und den Kommunen war Thema der Veranstaltung. Kinder- und Jugendschutz Gerade in den Bereichen Kinder- und Jugendschutz oder der Kriminalitätsbekämpfung ist es wichtig, dass...

  • Wesel
  • 06.09.19
Blaulicht
Landrat Dr. Ansgar Müller, Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, hatte am Mittwoch die Verwaltungsspitzen der Städte und Gemeinden zu Gast.

Sicherheitskonferenz bei der Kreispolizeibehörde Wesel
Landrat, Vertreter der Polizei, des Kreises und der Kommunen diskutierten am runden Tisch

Landrat Dr. Ansgar Müller, Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, hatte am Mittwoch die Verwaltungsspitzen der Städte und Gemeinden zu Gast. Das Ziel war es, die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ämter mit Sicherheits- und Ordnungsaufgaben zukünftig noch enger zu verzahnen. Auch die aktuelle Sicherheitslage im Kreis und den Kommunen war Thema der Veranstaltung. Gerade in den Bereichen Kinder- und Jugendschutz oder der Kriminalitätsbekämpfung ist es wichtig, dass bei entsprechenden Fällen...

  • Dinslaken
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Für die Kinder aus der Nachbarschaft wurde die Sommerparty veranstaltet. Ab dieser Woche startete die zweite Halbzeit der Ferienmaßnahme mit weiteren drei Wochen Abenteuer- und Entdeckungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap.
2 Bilder

Kinder luden Kinder aus der Nachbarschaft ein zur Mega-Sommerparty
Der Armut entgegenwirken

Drei Tage lang gingen die Partyvorbereitungen beim Runden Tisch Marxloh e.V. und den Sozialen Diensten Marxloh gGmbH. Zur Sommerferien-Halbzeit planten die Kinder der Ferienmaßnahme eine Überraschungsparty für Kinder aus der Nachbarschaft, ihre Eltern und Betreuer. Für die Ehrengäste wurde ein Bühnenprogramm einstudiert, gekocht, gebacken und gebastelt. Anfang August war es dann endlich soweit. Die Sommerparty mit zahlreichen Mitmachaktionen, jede Menge Wasserspaß und einer Show aus...

  • Duisburg
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Sie können das Jugendheim auch mit der Linie 301 erreichen, Haltestelle ist die Hügelstraße von dort erreichen sie das Jugendheim in ca. 5. Min.

Horster Reeratur - Cafe
Am Mittwoch. 07. August. 2019 sind die Reparaturhilfen im Horster Reparatur - Café́ wieder für die da.

Die fleißigen Hände im Horster REPARATUR - CAFÉ möchten ihre defekten Haushalts-, Küchen- oder Gartengeräte sowie anderes reparieren Am Mittwoch.07. August. 2019 stehen ihnen die Reparaturhilfen im Horster Reparatur-Café́ IN DER Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr im (Jubi) Städtischen Jugendheim an der Buerer Straße 86 in Horst zu Verfügung. Sie können das Jugendheim auch mit der Linie 301 erreichen, Haltestelle ist die Hügelstraße von dort erreichen sie das Jugendheim in ca. 5. Min.

  • Gelsenkirchen
  • 04.08.19
Politik

Neutrale Schiedsstelle im Salzbergbau

Zum Bedauern der Linksfraktion im Kreistag Wesel, konnte im Ergebnis der zweiten Sitzung des Runden Tisches Salzbergbau wieder keine Lösung bezüglich einer neutralen Schiedsstelle verbucht werden. DIE LINKE. im Kreistag hat noch zum Ende der Sitzung die Forderungen der Bürgerinitiative Salzbergbaugeschädigter NRW aufgegriffen und unterstützt. Der sachkundige Bürger der Linksfraktion, Roman Reisch ist sich sicher: „So lange am Niederrhein Salz abgebaut wird, wird es auch Bodensenkungen...

  • Wesel
  • 23.07.19
Kultur
Musik und Tanz statt Verkehr und Stau, dazu trug die Gruppe aus Bolivien beim Still-Leben bei.

Spaß statt Stau: Wer deckt den schönsten Tisch am 8. September?
Borsigplatz wird wieder zum Still-Leben

Kostenlos können sich ab sofort fürs Still-Leben Borsigplatz am 8. September von 13 bis 18 Uhr Freunde der Aktion einen Platz an der langen Tafel reservieren. Der viel befahrene Verkehrsknotenpunkt wird an diesem Tag ruhen, wenn der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ die beliebte Veranstaltung organisiert. Veit Hohfeld, Vorstand des Vereins Stadtteil-Schule, der für den Runden Tisch die Veranstalterrolle übernommen hat, sieht neben dem gemeinsamen Feiern einen weiteren besonderen Aspekt des...

  • Dortmund-City
  • 19.07.19
Vereine + Ehrenamt
Der 17-jährige Max Milde fährt eine Top-Platzierung nach der anderen auf dem Wakeboard ein. Größter Erfolg war 2017 der Titel des Europameisters.
3 Bilder

Freizeitspaß am Toeppersee
Erstes Seefest vom Runden Tisch

Der Runde Tisch Rumeln-Kaldenhausen lässt nach seinem Sommerfest (seit 1999) und Weihnachtsmarkt (seit 2000) eine dritte Bürger-Veranstaltung vom Stapel laufen. Feuertaufe für das erste Seefest ist das Wochenende von Samstag, 6. Juli (12 bis 24 Uhr), bis Sonntag, 7. Juli (11 bis 18 Uhr). Ort des munteren Treibens: die weiträumige und familienfreundliche Freizeit- und Wasserskianlage der Familie Michael und Anette König am kleinen Toeppersee in Duisburg. Von Ferdi Seidelt Angesprochen wird...

  • Duisburg
  • 25.06.19
LK-Gemeinschaft
Runder Tisch Horst mit mobilem Marktbistro
am Ilse-Kibgis-Platz .

Marktbistro auf dem Wochenmark in Horst - Süd
Runder Tisch Horst mit mobilem Marktbistro

Eigentlich sollten ja am 3. Juni ganz offiziell die Schilder am Ilse-Kibgis-Platz enthüllt werden. Das Ereignis musste aber kurzfristig wegen akuter Sturmwarnung von den beteiligten Kitas abgesagt werden. Soll aber nachgeholt werden. Trotzdem trafen sich spontan ca. 50 Menschen aus der Nachbarschaft und nutzten die Gelegenheit zu ausführlichem Klönen über die Zukunft des Platzes und was sonst noch so anlag. Dieses unkomplizierte mit einander ins Gespräch kommen hat alle begeistert: beim...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.19
LK-Gemeinschaft
Wochenmarkt auf dem Ilse – Kibgis – Platz in Horst.

Wochenmarkt
Wochenmarkt auf dem Ilse – Kibgis – Platz in Horst.

In der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr findet am Freitag. 21. Juni 2019 auf dem Ilse – Kibgis – Platz zwischen Devensstraße und Harthorststraße der Wochenmarkt statt.  Wenn dieser auch nicht so groß ist, so erhält man hier neben frischem Obst, Gemüse, Salat und vieles mehr Freundliches Personal. Der Runde Tisch Horst wird den Wochenmarkt ab dem 05. Juli 2019 um eine Aktion bereichern. Kommen die Kunden, kommen auch wieder die Händler. Horst Süd brauch einen Wochenmarkt wo die Bürgerinnen...

  • Gelsenkirchen
  • 19.06.19
Politik
Vergiftetes Gemüse in den Gärten rund um die Kokerei: Die Stadt empfiehlt, in den betroffenen Gebieten auf Grünkohl, Mangold, Spinat, Pflücksalat wie etwa Lollo rosso, Feldsalat, Rucola, Rübstiel sowie Staudensellerie zu verzichten und auch nicht in großen Mengen zu Kräutern zu greifen.

Kokerei Prosper
LINKE fordert volle Verursacherhaftung

„Ich kann die Sorgen der Anwohner rund um die Kokerei Prosper gut verstehen – zumal viele ihrer Fragen auch beim Runden Tisch unbeantwortet geblieben sind“, meint Heike Nürnberg, die als Kreisvorstandsmitglied der Bottroper LINKEN beim Runden Tisch im Rathaus dabei war, und sie ergänzt: „Auffällig ist ja auch, dass der Schadstoffausstoß der Kokerei seit 2011 – also seit der Übernahme durch ArcelorMittal – tendenziell stetig angestiegen ist.“ LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks verweist zwar...

  • Bottrop
  • 05.06.19
  •  1
Politik
Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum e.V. und Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord (seit 1931)

Fachverwaltung bei Fragenbeantwortung sehr zäh
U 81 – künstlerische Gestaltung vor Baugenehmigung

Düsseldorf, 29. April 2019 In der letzten Ratsversammlung wurde aus der ersten Sitzung der Kleinen Kommission (KK) U81 berichtet, z.B., dass die Bezirksregierung Düsseldorf einen Entwurf der voraussichtlichen Nebenbestimmungen des Planfeststellungsbeschlusses an die Stadt Düsseldorf übersandt habe. Für die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fragte Dr. Wlecke nach, ob es sich bei diesen Nebenbestimmungen um den ursprünglich erwartenten Bedarfskatalog handele. Außerdem fragte er nach,...

  • Düsseldorf
  • 29.04.19
  •  1
Politik

Lärm und Lärmschutz bringt die Bürger in Lohausen und Stockum in Rage

Düsseldorf, 25. April 2019 Der Infostand der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER am Tag gegen Lärm war ein voller Erfolg. Über 100 Bürger aus Lohausen und Stockum kamen an den Stand und äußerten zum Teil heftige und deftige Kritik am Vorgehen der Politik. Einer brachte es auf den Punkt: „Ich wohne hier seit 1935. Was uns seit dem alles zugemutet wurde, Ausbau des Flughafens, Bau der A44, der B8 und des Nordsterns, Bau der Messe, Ausbau des Stadions, alles führte zu deutlich mehr Lärm,...

  • Düsseldorf
  • 25.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.