Runder Tisch

Beiträge zum Thema Runder Tisch

Politik

Zur Schließung des Vallourec-Röhrenwerks
Viele Gespräche helfen den Beschäftigten wohl nicht mehr

Ende Mai wurde bekannt, dass Vallourec das Röhrenwerk in Düsseldorf schließen wird. „Deshalb habe ich sofort Fragen an die Verwaltung geschickt, die nun in der letzten Ratsversammlung durch den Beigeordneten Dr. Rauterkus beantwortet wurden,“ erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER. Er erklärte, dass seit Jahren gute und enge Kontakte zur Geschäftsführung der Vallourec Deutschland GmbH bestehen und in den letzten Monaten vertrauliche...

  • Düsseldorf
  • 04.07.22
Politik

Nicht-verkaufsoffener Sonntag am 15. Mai
Ein Runder Tisch soll ein Ergebnis erarbeiten

Am 13. Mai 2022 untersagte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster den verkaufsoffenen Sonntag am 15. Mai. Gemäß der verdi-Geschäftsführerin sei die Genehmigung ‘unter Ausblendung demokratischer und rechtsstaatlicher Grundsätze’ zustande gekommen. Auf eine diesbezügliche Anfrage des Ratsherrn Torsten Lemmer antwortete in der letzten Ratsversammlung der Beigeordnete Christian Zaum: „Wenn ein Gericht im Einzelfall, wie hier geschehen, einen Beschluss als rechtswidrig bewertet, hat dies keine...

  • Düsseldorf
  • 27.05.22
LK-Gemeinschaft
Eindeutige Botschaften auf der Demo am vergangenen Montag

Hilfe für die Ukraine
Runder Tisch eingerichtet

So groß wie die Erschütterung über den Krieg in der Ukraine ist in Oberhausen auch die Hilfsbereitschaft in der Stadtgesellschaft. Um daraus für die Menschen in der Ukraine, aber auch für Kriegsflüchtlinge die größtmögliche Unterstützung zu machen, hat die Stadt Oberhausen einen Runden Tisch mit vielen Akteuren einberufen, an dem die Hilfsangebote koordiniert werden sollen. Stadtverwaltung und Feuerwehr, Hilfsorganisationen, Kirchen und Gemeinden, Schulen und Vereine werden eng...

  • Oberhausen
  • 02.03.22
Politik
In der Silvesternacht wurden rund 30 Gräber auf dem Iserlohner Hauptfriedhof  beschädigt.

Erste Maßnahmen auf Hauptfriedhof
Sicherheit auf den Iserlohner Friedhöfen

Am Abend des 10. Februars hat sich der einberufene „Runde Tisch“ zum Thema Grabschändung auf dem Iserlohner Hauptfriedhof getroffen. In der Silvesternacht waren rund 30 Gräber beschädigt worden, 12 davon schwer (wir berichteten). Beim „Runden Tisch“ waren Vertreter der Verwaltung, des Integrationsrates, der muslimischen DITIB-Gemeinde, sowie Vertreter des Bündnisses für Muslime und Angehörige der betroffenen Gräber anwesend. Außerdem war Michael Hufnagel dabei, Vorsitzender des Seniorenbeirats...

  • Iserlohn
  • 11.02.22
LK-Gemeinschaft
Das Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag auch in orange leuchten.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am Donnerstag
Duisburg ist echt orange

Zum dritten Mal beteiligt sich die Stadt Duisburg an der weltweit stattfindenden Beleuchtungsaktion „Orange your City“, um auf den „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam zu machen. Der durch die Vereinten Nationen beschlossene Gedenk- und Aktionstag wird jährlich am 25. November begangen und jährt sich in diesem Jahr zum 40. Mal. Grund genug, das Thema aufzugreifen und in orangenes Licht zu tauchen. Orange ist die Kampagnenfarbe der Organisation UN Women der...

  • Duisburg
  • 23.11.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Gleichstellungsbeauftragten, das Frauenforum, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse UnnaKamen Klaus Moßmeier, der Landrat und die Bürgermeister der zehn Kommunen gemeinsam zum Start der Kampagne "Gewalt kommt nicht ins Netz". Foto Anita Lehrke Kreis Unna
2 Bilder

Kreisweite Kampagne gegen Gewalt an Frauen
Gewalt kommt nicht ins Netz

Unna. Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen anlässlich des 25. November, Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen, stellen die Gleichstellungsbeauftragten und das Frauenforum im Kreis Unna eine Kampagne vor. Die Aktion trägt den Namen "Gewalt kommt nicht ins Netz" und wurde gemeinsam mit den Bürgermeistern der zehn Kommunen, Landrat Mario Löhr und den Sparkassen geplant und erarbeitet. Psychisch, sexualisiert, körperlich und längst digital: Gewalt stellt immer eine...

  • Unna
  • 29.10.21
Politik
Die Dortmunder Möllerbücke liegt zwischen Westpark- und Kreuzviertel und ist abends ein beliebter Treffpunkt.

Runder Tisch für Konzept zur Möllerbrücke in Dortmund
Treffen zum "Möllern" geplant

Die Möllerbrücke ist in den letzten Jahren, und zunehmend durch geschlossene Nachtgastronomie aufgrund der Corona-Pandemie, zu einem beliebten Treffpunkt geworden. Leider verläuft das nicht immer ruhig und friedlich. Anwohner leiden unter dem Lärm, morgens liegen Scherben und Müll auf den Fuß- und Radwegen. Am Freitag ,17.9.,  wurden  massive Ruhestörungen an der Möllerbrücke gemeldet, woraufhin es einen größeren Polizeieinsatz mit Platzverweisen gab. Und auch am Wochenende danach gab es wieder...

  • Dortmund-City
  • 30.09.21
Vereine + Ehrenamt
Dichtes Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt in Rumeln-Kaldenhausen wird es auch dieses Jahr nicht geben. Die Veranstaltung wurde erneut abgesagt.

Kein Weihnachtsmarkt in Rumeln-Kaldenhausen
Erneute Absage

Der Runde Tisch Rumeln-Kaldenhausen und der Weihnachtsmarkt-Kooperationspartner Evangelische Kirchengemeinde haben nach reiflicher Überlegung beschlossen, auch in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt anzubieten. Das schmerzt den Stadtteilverein, ist seine Veranstaltung am 2. Advent-Wochenende doch ein Besucher-Highlight mit Tausenden Gästen. Und es tut der Kirche weh, wird doch für die große Basar-Meile im Gemeindezentrum das ganze Jahr über gebastelt, gestrickt und gewerkelt. „Wer das Gedränge...

  • Duisburg
  • 31.08.21
Ratgeber
Vertreter des Moscheevereins Cagri Vagfi, Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens (4.v.r.) sowie die Fraktionsvorsitzenden aus der Bezirksvertretung Eving, Akteure aus dem Stadtteil sowie die Moderatoren aus Reihen der Evangelischen und Katholischen Kirche bei der Baubegehung.

Baustellen-Begehung an der Lindenhorster Straße
Runder Tisch „Moscheeneubau Eving-Lindenhorst“ informiert sich

Die Mitglieder des Runden Tisches „Moscheeneubau Eving-Lindenhorst“ informierten sich am Montag (28.6.) bei einer Baubegehung über den Stand des Bauvorhabens an der Lindenhorster Straße und erörterten offene Fragen. Zu dem Runden Tisch gehören die Vertreter des Moscheevereins Cagri Vagfi, Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens sowie die Fraktionsvorsitzenden aus der Bezirksvertretung Eving und Akteure aus dem Stadtteil. Begleitet wurde die Begehung von den Moderatoren des Runden Tisches, den...

  • Dortmund-Nord
  • 30.06.21
Vereine + Ehrenamt
Zwischenstopp für die Kinder und Jugendlichen vom Freizeittreff Rentfort, die Christoph Ahlers auf Sammeltour brachte. Sophia Sprang von der städtischen Umweltabteilung begleitete die Gruppe.

Viele Teilnehmer bei der ersten Müllsammelaktion im Stadtteil
"Runder Tisch Rentfort" räumte mächtig auf

Müll gibt es mehr als genug – das stellten auch die Sammler vom "Runden Tisch Rentfort-Nord" fest, die sich jetzt daran machten, in ihrem Stadtteil aufzuräumen. Drei größere Gruppen von Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, Freizeittreff und AWO-Seniorenzentrum, aber auch mehrere Teams von Anwohnern, die „nicht nur an Aktionstagen“, sondern ganzjährig Müll aufräumen, beteiligten sich. „Insgesamt eine gute Beteiligung und der Stadtteil sieht wieder sauber aus, nicht zuletzt dank des ZBG, der in der...

  • Gladbeck
  • 28.06.21
Ratgeber
Die Seniorenmesse "Mitten im Leben" konnte im November nicht stattfinden. Die Informationen gibt es jetzt als Broschüre.

Neues Format für Huckarde Seniorenmesse „Mitten im Leben"
Magazin statt Messe

In regelmäßigen Abständen veranstaltet das Seniorenbüro Huckarde zusammen mit dem Stadtbezirksmarketing, dem Seniorenbeirat und dem Runden Tisch für Seniorenarbeit eine Seniorenmesse. Zahlreiche Akteure des Runden Tisches für Seniorenarbeit im Stadtbezirk Huckarde sind an dieser Messe normalerweise beteiligt. Sie informieren in der „Alten Schmiede“ zu Themen wie Freizeit, Lernen, freiwilligem Engagement, Rente, Gesundheit und Pflege, Wohnen und Sicherheit, Vorsorge und Entlastungsangebote für...

  • Dortmund-West
  • 04.03.21
Politik
3 Bilder

U 81 am Nordstern
CDU und GRÜNE stimmen gegen CDU und GRÜNE

Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss (OVA) hat heute über den Antrag der Bezirksvertretung 5, unter Abwägung aller Vor- und Nachteile zu prüfen, ob bei der U 81, 1. Bauabschnitt am Nordstern anstelle der Brücke doch ein Tunnel möglich wäre, entschieden. Alexander Führer, Mitglied im OVA: „Heute hätten CDU und GRÜNE die Chance gehabt, diese Prüfung zu beauftragen; sie haben sie nicht genutzt und gegen ihre CDU- und GRÜNEN Parteikollegen der BV 5 und ihre Wähler aus dem Düsseldorfer Norden...

  • Düsseldorf
  • 17.02.21
Politik
Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr.

CDU-Überruhr lädt zur zweiten Videokonferenz
Runder Tisch zur Zukunft der Jugend in Überruhr

„Ich bin immer noch begeistert über die positiven und kreativen Rückmeldungen in und nach unserer ersten Runde des runden Tisches. Alle Beteiligten haben vom ersten Moment deutlich gemacht, wie sehr ihnen die Jugend im Stadtteil am Herzen liegt und mit welchen Aktivitäten man sich zukünftig einbringen will“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr und hiesiger Ratsherr. Nachdem Anfang Dezember über 20 engagierte Interessenvertreter der demokratischen Parteien aus dem Ortsteil,...

  • Essen
  • 15.02.21
LK-Gemeinschaft
Runder Tisches gegen Gewalt und Rassismus Unna tagte vor kurzem online.

Weitere Online-Veranstaltungen des Runden Tisches in Unna sind in Planung
Runder Tisch gegen Gewalt und Rassismus Unna tagte online

Nachdem im letzten Jahr die geplanten Aktivitäten des Runden Tisches in Unna Corona-bedingt nicht stattfinden konnten, sind aktuell Online-Veranstaltungen in Planung. Im Rahmen einer vor kurzem durchgeführten Videokonferenz betonte der Sprecher des Runden Tisches in Unna, Klaus Koppenberg: „Wir wollen auch in diesen Zeiten unsere Arbeit fortsetzen“. So ist konkret ein Kooperations-Projekt des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna mit dem Lessing Gymnasium in Döbeln mit dem Titel "30 Jahre...

  • Unna
  • 28.01.21
Politik
Mitte April 2020 hatte Bürgermeister Claus Pommer den Bürgerantrag für den Runden Tisch eingebracht. Anfang Juni wurde er auf der Sondersitzung des Rates auf den Weg gebracht. Erstmals trafen sich die Teilnehmer am 15. Juli.

Fraktionen und Verwaltung in Hilden einigen sich auf Maßnahmenpaket
Runder Tisch „Corona-Hilfen“

Seit November hat der erneute Lockdown der Hildener Wirtschaft erneut schwer zugesetzt. Insbesondere leiden durch die zwangsweise angeordneten Schließungen viele kleine mittelständische Unternehmen, die das Rückgrat unserer Wirtschaft bilden. Auch bei den Soloselbständigen sind nun auch die letzten Reserven aufgebraucht, was der intensive Austausch mit den Betroffenen bestätigt. Die staatlichen Hilfen unterstützen diese Unternehmer nur für echte Betriebsausgaben. Die Zuschüsse dürfen nicht für...

  • Hilden
  • 09.01.21
Vereine + Ehrenamt
Das Team und die Helfer auf dem Gelände des Runden Tisch Marxloh sorgten dafür, dass diejenigen, die sich kein Festessen leisten konnten, ein klein wenig Weihnachten hatten.
Fotos: Runder Tisch Marxloh
3 Bilder

Hand in Hand mit Abstand
Geballte Vereinspower in Marxloh

Mit geballter Vereinspower lieferte Mission Weihnachten und der Runde Tisch Marxloh e.V. in diesem Jahr mehr als 130 warme Essen aus. Die Speisekarte umfasste vom Nackensteak, über Eintöpfe bis hin zu heißen Waffeln mit Kirschen allerlei weiteren Leckereien. über 40 Lieferungen gingen innerhalb Marxloh per Anruf als kostenloser Lieferservice raus. 45 Portionen an die Notunterkunft für Wohnungslose in Marxloh: Hotel Salm inklusive reich gepackter Geschenketüten.45 Portionen und mehr an die die...

  • Duisburg
  • 27.12.20
Politik
2 Bilder

Tierschutz / FREIE WÄHLER
U 81 am Nordstern noch immer im Tunnel möglich

Das Thema U81, 1. Bauabschnitt, Brücke oder Tunnel beschäftigt die Düsseldorfer seit vielen Jahren. Obwohl gegen den Planfeststellungsbeschluss eine Klage beim OVG Münster anhängig ist und obwohl, coronabedingt, die Zahl der Fluggäste und Messebesucher dramatisch abgenommen haben, baut die Stadt rund um den Nordstern weiter. Deshalb hat die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratssitzung die Verwaltung befragt. Diese teilt mit, dass „im Bereich nördlich des Freiligrathplatzes...

  • Düsseldorf
  • 20.12.20
Vereine + Ehrenamt
Grund zur Freude bei der Präsentation des neuen Stadtteil-Magazins haben (v.l.) Martin Lukas, Laura Grabo, Buddy Ollie, Thomas Mielke, Kai-Jens Heinze und Daniel Simon.
Foto: Miray Aksoy
4 Bilder

Runder Tisch Marxloh lässt nicht locker: Stadtteil-Magazin, Hörspiel, Kinderbuch und Vorweihnachts-Aktivitäten
„Und auf die Ohren gibt es auch was!“

„Wenn sich noch mehr Menschen für und in Marxloh engagieren, wird schnell deutlich, dass Marxloh besser ist als sein Ruf.“ Thomas Mielke, Vorsitzender des Vereins „Runder Tisch Marxloh“ ist überzeugt, dass der oft negativ dargestellte Stadtteil neben den nicht zu verkennenden und zu unterschätzenden Problemen auch jedes Menge Positives zu bieten hat. Der Runde Tisch lässt mit etlichen weiteren Organisationen und engagierten Menschen nicht locker, genau das zu verstärken. Gerade ist die zweite...

  • Duisburg
  • 12.12.20
Politik
Der Runde Tisch wurde von Bürgermeister Fleischhauer moderiert.

Im Ratssaal der Stadt Moers
Runder Tisch zum Schulwegkonzept Rüttgersweg und Erweiterung KiTa Kleine Arche

Im Ratssaal der Stadt Moers fand der von den Bewohnern der Vogelsiedlung lang erwartete Runde Tisch zum Schulwegkonzept Rüttgersweg und Erweiterung KiTa Kleine Arche statt. Neben Bürgermeister Fleischhauer, der den Runden Tisch coronakonform moderierte, waren Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen im Rat der Stadt Moers, die Leitungen der Schule und KiTa Rüttgersweg und Kleine Arche sowie vier Vertreter der Vogelsiedlung vertreten. Nach der Eröffnung der Versammlung durch den Bürgermeister...

  • Moers
  • 26.11.20
Politik

FREIE WÄHLER Düsseldorf fordern
U81 am Nordstern in den Tunnel

25. November 2020 Die Bezirksvertretung 5 beschloss gestern mit großer Mehrheit den Antrag, dass der Stadtrat bzw. der zuständige Ausschuss zeitnah die Beschlussfassung zum Bau der U 81 im 1. Bauabschnitt darauf hin überprüft, ob eine Umplanung, gegebenenfalls auch unter Inkaufnahme einer Verschiebung der Ausführung, im Hinblick auf eine Verbesserung der Planung und Erhöhung der Akzeptanz des Vorhabens bei der betroffenen Bevölkerung unter Abwägung aller Vor- und Nachteile möglich ist. Ziel...

  • Düsseldorf
  • 25.11.20
Kultur
2 Bilder

IamMarxloh ist immer noch hier!
Runder Tisch Marxloh präsentiert endlich Ausgabe 2!

Der rote Teppich war ausgerollt... Der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt... Fernsehteams und Pressevertreter standen bereit, als sich das Licht dimmte und der erste IamMarxloh Trailer auf der großen Leinwand startete! So spektakulär erreichte uns, unser Magazin für unseren Stadtteil! Dies ist jetzt ein geschlagenes Jahr her. Im aktuellen Jahr der Pandemie, die uns alle einschränkt, musste das IamMarxloh Team "kleiner denken", doch trotz aller Schwierigkeiten wollten wir nicht versäumen...

  • Duisburg
  • 24.11.20
Vereine + Ehrenamt
Hier die Engel, dort die Kinder! Die Idee, nicht mehr gebrauchtes, sehr oft aber noch gut erhaltenes Spielzeug einzusammeln, um es Kindern zu geben, die daran ihre helle Freude haben, ist einfach fantastisch.
2 Bilder

Geschenke für Kinder zu Weihnachten: Eine besondere Aktion nach einer besonderen Idee
Wenn Kinderaugen leuchten

Ohne Rücksicht auf Verluste mäht die Corona-Pandemie alle Veranstaltungen in Rumeln-Kaldenhausen nieder. Auch die Events des Runden Tisches. Seefest, Sommerparty und Weihnachtsmarkt - keine Chance! Programm-Perlen wie die vor elf Jahren von Iris Schulz geschaffene Aktion „Leuchtende Kinderaugen“ bleiben auf der Strecke. Wirklich? Nein, sagt Janine Peerebooms, wenn in diesem Jahr die Kinder schon nicht vom Nikolaus beschenkt werden dürfen, dann könnten doch zumindest die Kinder der Tafeln...

  • Duisburg
  • 20.11.20
Wirtschaft
„Handwerk muss für junge Menschen wieder sexy werden!“ waren sich beim Gespräch am Runden Tisch Handwerk und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann als Gast der Handwerkskammer (HWK) einig.

Leidenden Berufsgruppen in Dortmund verstärkt unter die Arme greifen
Round Table mit Laumann

 „Besonders das Handwerk hat sich in der Corona-Pandemie als einer der stabilsten Wirtschaftsfaktoren erwiesen“, betonte Karl-Josef Laumann, NRW Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales bei „Handwerk live“, dem Round-Table-Gespräch der Handwerkskammer Dortmund. Es sei nun wichtig, den Berufsgruppen, die am stärksten unter der Krise leiden, unter die Arme zu greifen. „Im September hat sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt wieder positiv entwickelt.“ Die Lage sei dennoch eine...

  • Dortmund-City
  • 11.11.20
Vereine + Ehrenamt
Laternenlicht als Zeichen der Hoffnung und Zuversicht. Gute Idee von Runder Tisch und Förderverein Marxloh.
Foto: Heiko Nimsky

Gute Idee trotz der Absage des Martinszuges in Marxloh
Sichtbare und leuchtende Zeichen des Trosts

Der Förderverein in Marxloh bedauert, dass nach vielen Jahren der gemeinsame St. Martin-Stadtteilumzug Corona zum Opfer fällt, hofft aber, dass es im nächsten Jahr dafür umso schöner wird. „Die Vorbereitungen waren wie immer in vollem Gange, berichtet der Vorstand des Fördervereins. Dennoch hat der Runde Tisch Marxloh e.V. sichtbare und leuchtende Zeichen gesetzt, die zudem mehr als ein Trostpflaster sind. Laternenlicht der Hoffnung One Zuversicht leuchtet auf dem Vereinsgelände des Runden...

  • Duisburg
  • 07.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.