Feuerwehr Unna in der Stadthalle - Ehre wem Ehre gebührt

Anzeige
Anerkennung Dank und höchste Wertschätzung gab es für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen der Jahresdienstbesprechung
 
Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen
Unna: Erich-Göpfert-Stadthalle Unna | Freitag, 26. Februar 2016 19:00 bis 22:00 Uhr

Anerkennung Dank und höchste Wertschätzung



KREISSTADT UNNA ■ Rund 300 Feuerwehrleute und Gäste aus Politik und Verbänden konnte Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen zu dieser erstmals in größerem Rahmen in der Stadthalle stattfindenden Jahresdienstbesprechung begrüßen.
Die drei Jugendfeuerwehren Unna West, Unna Ost und Unna Süd hatten ihre Dienstbesprechungen schon geführt. Sie waren heute im Rahmen der Ehrungen mit eingeladen.

In einem kurzen Rückblick dankte Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen für das Engagement seiner Feuerwehrleute, die zu 1.000 Einsätzen 2015 ausrücken mussten. Sein besonderer Dank ging aber an die Ratsmitglieder der Stadt Unna, die den lange verhandelten Brandschutzbedarfsplan einstimmig verabschiedet haben.

Die notwendigen Investitionen, der Bereich Technik und Fahrzeuge und die erforderliche Aufstockung im hauptamtlichen Bereich, die persönliche Ausrüstung, die Förderung des Ehrenamtes zählen dazu. Das sind für uns wichtige Punkte, die gelöst werden konnten, sagte der Stadtbrandinspektor.

Bürgermeister Werner Kolter stellte in seinem Grußwort fest
Ich bin sehr froh darüber, dass wir im Stadtrat nach vielen sehr intensiven Diskussionen, ein so klares und deutliches Bekenntnis von allen Fraktionen für die Investitionen für den Brandschutzbedarfsplan bekommen haben.

Ich bin davon überzeugt, das unsere Bürgerinnen und Bürger es wissen: Hier ist jeder Euro nicht nur richtig, sonder gut angelegt. Eine besondere Anerkennung ging von Bürgermeister Kolter auch an die Arbeit und das Engagement unserer Jugendfeuerwehr mit Stadtjugendfeuerwehrwart Hermann Lüer, Jugendwartin Unna-Ost Kathrin Kostrzewski, Jugendwart Unna-Süd Patrick Schüssler und Jugendwart Unna-West Bernd Tepe.

Kreisbrandmeister Ulrich Peukmann
sparte nicht mit Lob und Anerkennung für unsere freiwillige Feuerwehr. Ohne die tatkräftige Unterstützung der „Unnaer freiwilligen Feuerwehr“ sind die Aufgaben, die ein Kreis und ein Kreisbrandmeister durchzuführen haben, nicht zu leisten.
Im Kreis hatten wir
5.000 Feuerwehreinsätze und 49.000 Rettungseinsätze
im Jahr 2015 durchzuführen. Meine höchste Wertschätzung geht an alle
Feuerwehrleute, so der Kreisbrandmeister.

Stadtjugendwart Hermann Lüer und Kreisjugendwart Nils Rudolf
dankten den Leitern der Jugendgruppen und engagierten Jugendlichen für die geleistete Arbeit.
In diesem Engagement liegt die Zukunft unserer Feuerwehr.

Ehrungen für Treue, Engagement und Leistungen


» Für 25 Jahre im Dienst
Thorsten Glogner, Thomas Tiemann, Henner Dietrich, Thorsten Richard, Christian Remmert, Uwe Rammelmann

» Für 35 Jahre im Dienst
Ulrich Goßmann, Martin Montalti, Dieter Nigge, Matthias Schulze Borgmühl, Detlef
Busemann, Torsten Lohkamp, Karl-Friedrich Baymann, Bernd Schlotmann, Peter Stuhldreier, Detlev Voß, Hubertus Maßmann, Martin Kristall, Jörg Tillmann.

» Verabschiedungen
Harald Scheele, Willi Albert, Bernd Brock, Helmut Müller und Herbert Gensemeyer

» Jugendflamme Stufe 1
Cassandra Bokor, Nico Dellwig, Corvin Goldschmidt, Justin Hansmeier, Jasmin Hoffmann, Berkand Kadere, Benedikt Oberste, Jannik Albrecht und Linus Reilmann

» Jugendflamme Stufe 2
Dorian Blohm, Bendix Goldschmidt, Paul-Leonhard Neuhaus, Daniel Schmidt

» Sonderehrung
Die silberne Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr ging an Kathrin
Kostrzewski, die Jugendwartin Unna-Ost

» Wanderpokal
Diesen Pokal gab es für die schnellste fehlerfreie Übung beim Leistungsnachweis für die Löschgruppe Billmerich

Sonstiges
Vorgeführt wurde das, von der Jugendfeuerwehr Ost, in vielen Stunden erstellte Video:
„Trau Dich auch Du kannst helfen“

Zum Abschluss der offiziellen Veranstaltung erklang aus 300 Stimmen mit musikalischer Begleitung das Lied der Feuerwehr.
Bei Tag und Nacht sind wir bereit des Feuers Macht und Gier zu bannen.
Der Dienst ist hart, das Ziel ist weit, doch freudig stehen wir zusammen.
(Texte für die vier Strophen mit Refrain dazu lagen aus).

Personalstatistik zur Freiwilligen Feuerwehr Unna
» 355 Aktive
» 80 Jugendliche
» 140 Ehrenabteilung

» Die Freiwillige Feuerwehr Unna im World Wide Web

Fotos © Jürgen Thoms
27.02.16 19:20:47
2
2
2
2
2
2
2
1
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
1 2
2
2
1
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
2
2
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
23.166
Helmut Zabel aus Herne | 27.02.2016 | 20:09  
8.685
Bernfried Obst aus Herne | 28.02.2016 | 20:42  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 29.02.2016 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.