Massener Kirchen-Oldies auf Studienreise in Wien

Anzeige
(Foto: Klaus Belitz)
Unna: Massen | Im letzten Jahr war es Potsdam, jetzt war das Reiseziel Spitz an der Donau in Niederösterrreich mit Schwerpunkt Wien. Sechs Tage nahmen 44 Teilnehmer im Seniorenalter das Reiseangebot des "Männerdienstes" der Evangelischen Kirchengemeinde Massen wahr - und sind begeistert.

Mit dem Reisebus führte die Studienreise zum Benediktiner-Stift Göttweig, dem Zisterzienser-Stift Zwettel, sowie Benediktiner-Stift Melk - in Wien zum Schloss Schönbrunn, dem Stephansdom nebst Kaisergruft und dem Kahlkenberg. Wer mochte, fuhr auch zum Naschmarkt.

Neben diesen Sehenwürdigkeiten kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz: die Landschaft des Weltkulturerbe Wachau bot auch den Besuch einer Privat-Destillerie, eine beeindruckende Schiffahrt und den feucht-fröhlichen Heurigen-Abend an. In Wien war auch viel eigenverplante Zeit möglich - dabei gefiel u.a. die Fiakerfahrt durch das Wiener Zentrum.

Danach waren sich die Teilnehmer einig: bei bester Planung und Vorbereitung durch die Eheleute Helga und Herbert Pohl wird es mit den Reiseplänen der Massener Kirchenfreunde auch im Jahr 2016 weitergehen - das Ziel wird noch abgestimmt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.