Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zeigen soziales Engagement

Anzeige
Inge Moenikes (2.v.l.), Maria Walter (r.) und Sabine Emmerich (2.v.r.) freuen sich, von den GSG-Schülern bei ihrer gemeinnützigen Arbeit unterstützt zu werden. Foto: privat
Unna: Palaiseaustraße |

„Blick in die Welt“ lautete das Motto des diesjährigen Schulfestes am Geschwister-Scholl-Gymnasium vor den Sommerferien. Die Hälfte der Einnahmen stellten die Schüler nun wohltätigen Zwecken zur Verfügung.

Mit großem Engagement und einem vielfältig gestalteten Programm nahmen die Schüler 3.400 Euro bei der Veranstaltung ein. Je ein Viertel gingen jetzt an die „Aktion für Kinder in Unna“, bei der Übergabe vertreten durch Maria Walter und Sabine Emmerich, und an die gemeinnützige Organisation „Hilfe für Leme“. Den Scheck nahm Inge Moenikes von Schulleiterin Sandra Pohl entgegen.

Der Rest der Einnahmen kommt den GSG-Schülern zugute und soll die IT-Ausstattung des Gymnasiums auf Vordermann bringen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.