Schüler des Kreises Sieger beim Regionalentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels

Anzeige
Mathis Grabowski tritt in der nächsten Runde gegen die besten Vorleser des Regierungsbezirkes Arnsberg an. (Foto: Stadt Unna)

Mathis Grabowski vom Städt. Anne-Frank-Gymnasium in Werne und Johanna Schönfelder vom Städt. Pestalozzi-Gymnasium in Unna konnten den Kreisvorlesewettbewerb gegen 23 andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Kreis Unna für sich entschieden.

Das hat eine Jury beim Regionalentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs in der Bibliothek im zib entschieden. So musste jeder Vorleser und jede Vorleserin die Jury in nur 3 Minuten von den eigenen Vorlesekünsten überzeugen. Alle 25 Schüler und Schülerinnen hatten zuvor die jeweiligen Wettbewerbe in ihren Klassen und an ihren Schulen gewonnen.

Die Juroren und Jurorinnen machten sich die Entscheidungen nicht leicht. Nach dem jeweiligen Stechen in ihren Gruppen ging Mathis Grabowski als der Sieger des nördlichen Kreises Unna hervor. Johanna Schönfelder entschied als Gewinnerin des südlichen Kreises Unna den Wettbewerb für sich.

Für die beiden Gewinner findet nun in der nächsten Runde der Bezirkswettbewerb gegen die anderen besten Vorleser und Vorleserinnen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.