Über 1.000 Rosen verteilten Mitglieder des Mädchen- und Frauennetzwerks auf dem Alten Markt

Anzeige
Am Weltfrauentag 2017: Das Mädchen- und Frauennetzwerk Unna mit der Rosenaktion 2017 auf dem Alten Markt in Unna ■ Foto © Jürgen Thoms
Unna: Auf dem Alten Markt | Mittwoch, 08. März 2017 16:00 bis 18:00 Uhr
Internationaler Weltfrauentag 2017

Ich war sehr beeindruckt

und als ich an diesem regnerischen, windigen Nachmittag die Bahnhofstraße zum Markt zur Rosenaktion hochging fiel mir der Song von Hildegard Knef: Für mich soll's rote Rosen regnen, mir sollten sämtliche Wunder begegnen, ein.

Die „Netzwerkerinnen“ kämpften heute nicht nur gegen Regen und Wind. Das machte ihnen nichts aus, denn sie sind kampferprobt, wenn es um die Rechte der Frauen geht.
Sie verteilten über 1.000 rote und gelbe fair gehandelte Rosen. Es gab duftende, frische Waffeln und Kaffee und viele Informationen.

Das Mädchen- und Frauennetzwerk in Unna wurde 1995 gegründet. Diese Rosenaktion gibt es seit über 15 Jahren, so die Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Unna Josefa Redzepi. Sie und auch die Vorsitzende des Integrationsrats Ksenija Sakelšek informierten und verteilten mit den Netzwerkerinnen Rosen.

Die Rosenaktion wurde auch in diesem Jahr wieder durch den Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna und der Umweltberatungsstelle mit Informationen zum Fairen Handel unterstützt.

Informationen zum
» Mädchen- und Frauennetzwerk Unna


Fotoschnappschüsse auf dem Alten Markt
© Jürgen Thoms
09.03.17 09:23:21
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.