Zeuginnen nach Raub am Unnaer Busbahnhof gesucht

Anzeige
Unna: Radstation | Zeuginnen nach Raub gesucht - Geldbörse vor dem Bahnhof geraubt -

Am Mittwoch (10. April 2013) gegen 19 Uhr gingen ein 47-jähriger Mendener und ein 41-jähriger Mendener vom Busbahnhof in Richtung Radstation. Der 47-Jährige war dabei derart stark alkoholisiert, dass er von dem 41-Jährigen gestützt werden musste.
Zwei männliche Personen folgten den beiden und versuchten ihnen die Geldbörse zu entwenden. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei dem der 47-Jährige gegen die Scheibe der Radstation fiel. Einer der Tatverdächtigen hielt schließlich den 41-jährigen Mendener fest, während der andere Tatverdächtige ihm die Geldbörse wegnahm.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

- einer ist ca. 180 cm groß und hat lange braune Haare. Zur
Tatzeit trug er eine Wollmütze, eine brauen Jacke und Jeans
- der andere ist ca. 165 cm groß, kurze dunkelbraune Haare,
schmales Gesicht mit "südländischem Aussehen" und auffallend
vorgeschobenem Kiefer.

In unmittelbarer Nähe zum Tatort soll während des Raubes ein Pkw vor der Radstation geparkt haben, in dem zwei Frauen saßen. Einer der Geschädigten bat die Frauen, die Polizei anzurufen.
Die beiden Frauen werden gebeten, sich als Zeuginnen bei der Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.