30 Jahre im Umweltausschuss: Stadt bedankt sich bei Karl Albrecht

Anzeige
Björn Merkord (links) und Werner Kolter bedanken sich bei Karl-Heinz Albrecht für seinen langjährigen Einsatz. (Foto: Stadt Unna)

Bei der Sitzung des Ausschusses für Umweltangelegenheiten am 13. Februar wurde Karl-Heinz Albrecht durch Bürgermeister Werner Kolter und dem Ausschussvorsitzenden Björn Merkord feierlich verabschiedet.

Über 30 Jahre lang war Albrecht als ordentliches Mitglied und sachkundiger Einwohner in diversen Ausschüssen des Rates der Stadt Unna vertreten. Seit jeher setzte er sich für den Erwerb unbenutzter Flächen des Kreises Unna zur Umgestaltung in Ökozellen ein. Der NABU Nordrhein-Westfalen, die sich für den Erhalt der Natur des Bundeslandes einsetzt, diente Karl-Heinz Albrecht jahrelang als Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender.

Für sein Engagement wurde er unter anderem mit dem historischen Stadtsiegel und dem Ehrenamtspreis des Landes NRW ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.