Übersicht über die Wahlräume in Unna zur Landtagswahl am 14. Mai 2017

Anzeige
Unna: Unna |

Über 320.000 Menschen im Kreis haben am Sonntag, 14. Mai, die Möglichkeit, die Partei und die Person zu wählen, die in der nächsten Legislaturperiode ihre Interessen im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf vertreten soll.

Unter den Wahlberechtigen sind 19.000 Erstwähler. Was nicht nur sie zur Wahl, zu den Kandidaten im Kreis und den Terminen interessieren könnte, hat der Kreis im Internet unter www.kreis-unna.de (Suchbegriff Landtagswahl 2017) zusammengestellt.

Wo gewählt werden kann und welche Wahlräume barrierefrei im Sinne des Behindertengleichstellungsgesetzes NRW sind, geht aus der Liste in der Anlage hervor.

Die Information, ob der Wahlraum des jeweiligen Wahl- bzw. Stimmbezirks barrierefrei zu erreichen ist, wird auch auf der persönlichen Wahlbenachrichtigungskarte durch eine Grafik (Symbol Rollstuhlfahrer im Fall der Barrierefreiheit) sowie einen entsprechenden Hinweistext abgedruckt.

Wer den Wahlraum nicht besuchen kann oder möchte, kann grundsätzlich noch bis Freitag, 12. Mai 2017, 18.00 Uhr, einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen beantragen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Antrag so rechtzeitig gestellt werden muss, dass der Wahlbrief spätestens bis zum Wahltag, 14. Mai 2017, 18.00 Uhr im Rathaus der Kreisstadt Unna eingeht. Bisher haben von dieser Möglichkeit schon 7.500 Wählerinnen und Wähler Gebrauch gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.