Weihnachtliche Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Unna-Massen

Anzeige
Haus Cromberg am 03. Dez. 2014 um 17:46 Uhr
 
Ehrungen: Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht, Rudolf Krämer (50 Jahre SPD-Mitglied) Renate Nick, Horst Hellbusch (50 Jahre SPD-Mitglied)
Unna: Haus Cromberg | Mittwoch, 03. Dezember 2014 18:00 Uhr

41 Mitglieder und Gäste konnte Renate Nick, die SPD-Vorsitzende des Ortsvereins Unna-Massen und stellvertretende Bürgermeisterin unserer Kreistadt Unna am heutigen Abend im historischen „Haus Cromberg“ herzlich begrüßen. Wir haben uns auch in diesem Jahr für eine weihnachtliche Mitgliederversammlung entschieden, so Renate Nick. Sie übermittelte die Grüße von Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek, Landrat Michael Makiolla, des Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke, Bürgermeister Werner Kolter und dem SPD-Stadtverbandsvorsitzenden und neuem Chef der SPD-Fraktion im Rat der Kreisstadt Unna, Volker König.

Die weihnachtliche Mitgliederversammlung ohne Tagesordnung, einem guten Essen und vielen politischen Gesprächen ist schon lange Tradition beim SPD-Ortsverein als stärkste politische Kraft „vor Ort“ in unserem Stadtteil.

Ehrungen durch Renate Nick und Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht
Am 10. Oktober 2014 hat der SPD Ortsverein seine Jubilare im festlichen Rahmen geehrt. Zwei konnten leider nicht dabei sein. Heute war die Gelegenheit, Horst Hellbusch (50 Jahre) und Rudolf Krämer (50 Jahre), zu ehren.

Auch wenn wir mitten in einem turbulenten Politmarathon sind, die Haushaltsplanberatungen laufen, möchte ich das Jahr etwas Revue passieren lassen und auch nach 2015 blicken, so stand es in der Einladung zu heutigen Abend von Renate Nick.

Rückblick von Renate Nick
Das Jahr 2014 war bis zum Sommer vom Wahlkampf geprägt. Die SPD-Kandidaten, sowohl im Europa-, Landrats-, Kreistags- und Kommunalwahlkampf sind mit guten Ergebnissen durchbekommen.
Michael Makiolla bleibt Landrat, Hartmut Ganzke bleibt Kreistagsabgeordneter. Unsere vier Wahlkreise in Massen wurden direkt geholt und zwar durch Michael Tietze, Renate Nick, Gudrun Friese-Kracht und Brigitte Wass. In der Folge dieses Kommunalwahlerfolges konnten wir als Nachfolger von Helmut Tewes Dr. Peter Kracht als Ortsvorsteher gewinnen.
Unmittelbar nach den Erfolgen ist etwas sehr trauriges passiert. Am 29. Oktober 2014 ist Michael Hoffmann verstorben. Michael war eine Führungspersönlichkeit an der man sich orientieren und reiben konnte. Meine ganz persönliche Betroffenheit kommt sicherlich auch daher, dass mein Lebensweg von Michael seit meiner Volksschulzeit, das heißt fast das ganze Leben, begleitet wurde. Auch wenn es schwer fällt, wende ich mich jetzt ganz im Sinne von Michael unserem Tagesgeschäft zu, so Renate Nick.

Das hat sich in unserem Stadteil getan
Die Unnaer Straße hat endlich eine neue Straßendecke erhalten. Viele Anregungen aus der Bevölkerung sind aufgenommen und auch zum großen Teil schon realisiert worden:
Die Fahrbahnmarkierungen auf der Massener Bahnhofstraße, der Sedanstraße, dem Büddenberg und die Hinweisschilder „Parken“ und „spielende Kinder“ an der Bismarckstraße, sowie die Verkürzung von Schildern an der Querungshilfe Kleistraße Kreuzung Otto Holzapfel Straße und Winkelweg, damit kein Kind übersehen wird.
Der Sportplatz an der Sonnenschule ist fertig, sowie auch die Skateanlage an der Hansastraße. Es ist eine echte Bereicherung für den Sportbereich und wird gut angenommen.

Unser Neubaugebiet
Das Neubaugebiet an der Bismarckstraße „Falkenhain“ ist fast fertig. Nur wenige Grundstücke stehen noch leer. Die Brücke über den Massener Bach ist installiert. Der Baubeginn für die Straße „Große Wiese“ war Mitte September und ist fast abgeschlossen. Die Einweihung des Mehrgeneration-Wohnens wurde am 26. September gefeiert.

Zum Flughafen Dortmund
Nicht erfreulich ist die Entscheidung zum Flughafen Dortmund. Der Flughafen will jetzt wachsen. Die Zuschüsse der Dortmunder Stadtwerke haben die EU-Wettbewerbshüter genehmigt und die Bezirksregierung Münster hat die Betriebszeiten des Flughafens von 22 auf 23 Uhr, bei Verspätungen auf 23:30 Uhr verlängert. Das bedeutet eine Verzehnfachung der Flugbewegungen - von 200 auf 2000 - während der Nachtzeit!!!
Die Schutzgemeinschaft sowie die Kreisstadt Unna haben dagegen Klage erhoben.

Zur ehemaligen Landesstelle Unna Massen
Die Situation an der ehemaligen Landesstelle ist leider noch unklar. Das Land belegt die ehemalige Landesstelle mit bis zu 800 Flüchtlingen. Die Stadt versucht hier einen rechtlichen Rahmen zu erarbeiten, welcher den Bedürfnissen der Flüchtlinge gerecht wird und unserem Wunsch mittel- bis langfristig einen Hochschulstandort und Wohnen zu entwickeln ebenfalls Rechnung trägt. Ein schwieriges Unterfangen.

Ein kurzer Blick auf 2015
Auch für uns steht 2015 wieder ein Wahlkampf an, sagt Renate Nick. Unser Bürgermeister Werner Kolter hat sich entschieden, noch einmal für eine weitere Amtszeit zu kandidieren. All diejenigen, die auf der Jubilarehrung waren, konnten Werner dazu hören. Die Partei hilft ihm gerne zum Wahlsieg, denn Stimmungen sind noch keine Stimmen.

Mein Fazit
Mir hat es im „Haus Cromberg“ auch als Nichtmitglied gut gefallen. Es waren schöne Stunden in angenehmer Atmosphäreund guten Gesprächen mit Massener Bürgerinnen und Bürgern.

Link
» Jubilarehrung beim SPD-Ortsverein Unna-Massen - 10. Oktober 2014

Fotos © Jürgen Thoms
04.12.14 13:03:09
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.