WFG wirbt bei der Expo Real für den Wirtschaftsstandort Unna

Anzeige
Uwe Kutter, Landrat Michael Makiolla und Dr. Michael Dannebom (v.l.n.r.) werben für den Standort Unna. (Foto: Heinze, WFG)

Unnas Beigeordneter Uwe Kutter, Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) und Landrat Michael Makiolla werben derzeit bei der Expo Real, Europas größter Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen in München, für den Wirtschaftsstandort Unna.

„Die Expo Real erweist sich auch in diesem Jahr einmal mehr als der Treffpunkt für die internationale Immobilienwirtschaft. Wir haben zahlreiche Gespräche zur Vermarktung der verfügbaren Gewerbeflächen im Kreis und in der Kreisstadt Unna geführt und viele neue Kontakte geknüpft und bereits bestehende gepflegt", zieht Dr. Michael Dannebom nach zwei Messetagen Bilanz. Uwe Kutter nutzte die Messe unter anderem auch, um als Geschäftsführer der Logistikzentrum RuhrOst (LZR ) weitere Unternehmen für die Nutzung des kombinierten Verkehrs (Schiene/Straße) in der Kreisstadt zu gewinnen. Auch traf er potenzielle Investoren zur Revitalisierung von Brachflächen in Unna.

Sieben Mitaussteller aus dem Kreis und der Region sind ebenfalls am Stand der WFG vertreten, um bei der Messe über ihre Angebote und Projekte zu informieren: Neben der TECHNOPARK KAMEN GmbH, dem Bauverein zu Lünen, der Bayer Pharma AG, der beta Eigenheim- und Grundstücksverwertungsgesellschaft mbH aus Bergkamen, der DoReal Immobilien Consulting e. K. aus Dortmund und der Hugo Schneider GmbH aus Hamm mit Standort in Unna ist auch die TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH in München mit dabei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.