You have been hacked! Volksbank Unna informiert Jugendliche über Cyber-Kriminalität

Anzeige
Peter Zahmel, Niederlassungsleiter der Volksbank Unna, Florian Demaku, Referent des Abends, und Franz-Josef Griese, stellv. Niederlassungsleiter der Volksbank (v.l.n.r.) freuten sich über die rege Teilnahme. (Foto: Jan Heinze)

"Alles wird inzwischen miteinander vernetzt. Das hat viele Vorteile für die Nutzer, bietet aber auch Angriffsflächen für Hacker. Wir informieren daher gezielt junge Menschen aus Unna, wo genau diese Gefahren im Netz lauern. Dazu haben wir den Live-Hacker Florian Demaku in unsere Mitgliederoase eingeladen", so Peter Zahmel, Niederlassungsleiter der Volksbank Unna.

Demaku zeigte den rund 70 Jugendlichen beim Live-Hacking, wie Hacker Schwachstellen nutzen, Schutzmaßnahmen umgehen und Daten auslesen. Denn mit Computern, Smartphones und WLAN-Netzen stehen dafür zahlreiche Ziele zur Verfügung."Unser Alltag wird seit Jahren spürbar digitaler und vernetzter. Gleichzeitig machen spektakuläre Hacking-Angriffe immer wieder Schlagzeilen. Das führt bei vielen Nutzern zu großer Verunsicherung. Im Live-Hacking-Vortrag sehen wir uns deshalb an, mit welchen Tricks und Werkzeugen Hacker arbeiten und wie wir als Internetnutzer ins Visier geraten", erklärt Demaku.

Darüber hinaus demonstrierte der Experte für IT-Sicherheit den zahlreichen Zuhörern bei seinen spektakulären Hacks, mit welchen praktischen Tipps und Methoden sie ihre Daten und Geräte zuverlässig schützen können. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.