Strahlende Gesichter vor der Zentrale der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft

Anzeige
Ferienspaß für Kinder und Mieter - Freikarten für Frei- und Hallenbäder von der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft
Unna: Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft | Montag, 11. Juli 2016 I Der erste Ferientag I ab 10:30 Uhr

Ferienspaß für Kinder und Mieter



UNNA ■ Strahlende Gesichter gab es jetzt vor der Zentrale der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) in der Kreisstadt Unna zu sehen. Viele Kinder der Mieterfamilien hatten sich eingefunden, zum Teil sogar mit ihren Eltern, um persönlich am ersten Ferientag eine Überraschung in Empfang zu nehmen.

Das kommunale Wohnungsunternehmen erwies sich als spendabel und hatte für die schulfreie Zeit Freikarten für Frei- und Hallenbäder zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gab es noch blau-weiße Wasserbälle für alle, die an diesem Tage erschienen waren.


64 Familien mit insgesamt 218 Personen
hatten sich für diesen „Ferienspaß“ der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft gemeldet. Sie kamen nicht nur aus Unna, sondern auch aus den anderen Gesellschafterkommunen, und zwar Bergkamen, Kamen, Fröndenberg, Bönen, Selm, Holzwickede und sogar aus Hamm. Der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Volker König, und Geschäftsführer Matthias Fischer gratulierten allen, die sich über dieses Sommergeschenk freuen können. Fleißige Mitarbeiterinnen des Unternehmens überreichten die Gutscheine, die zum Eintritt in ein Bad am Wohnort oder in der Umgebung berechtigen.

Wer bereits in die Ferien abgereist ist
und nicht persönlich erscheinen konnte, braucht nicht zu hadern; denn die Gutscheine werden den teilnehmenden Familien auf postalischem Wege zugestellt, versicherte UKBS-Geschäftsführer Fischer. Und auch nach Rückkehr aus den Ferien lohnt es immer noch, die eine oder andere Runde in einem heimischen Frei- oder Hallenbad zu schwimmen.

Große Freude herrschte auch
bei Tordis Feike und Sohn Raik (7) aus Unna-Massen, die sich für diese Ferienaktion gemeldet hatten. Die Familie ist in der Hansastraße beheimatet und will gemeinsam das „Maximare“ in Hamm besuchen. „Wir sind durch das UKBS-Magazin auf diese Aktion aufmerksam geworden und haben uns sofort angemeldet“, berichtet Tordis Feike.
„Dabei haben wir als Wunsch das Maximare in Hamm angekreuzt, das uns schon bekannt war“. Und da komme man ja sonst nicht so oft hin, sagt sie. Umso größer nun die Freude, dass alles geklappt hat. „Die UKBS erfüllt uns mit diesen Freikarten einen wunderschönen Ferientraum“. Und auch Sohn Raik freut sich auf diesen gemeinsamen Ferienspaß mit Mama und Papa und ist schon voller Erwartung.

Fotos © Jürgen Thoms
11.07.16 15:52:08
2
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.170
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 11.07.2016 | 17:40  
23.167
Helmut Zabel aus Herne | 13.07.2016 | 13:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.