Eine super Stimmung bei den Handball Stadtmeisterschaften 2015 der Unnaer Grundschulen

Anzeige
Unna: Sporthalle an der Schillerschule | Mittwoch, 25. März 2015 I 09:00 bis 12:30 Uhr

Die Stimmung in der großen Zweifach-Sporthalle an der Schillerschule war am MIttwoch einfach super. Die Schulen brachten ihre Fans mit, die ihre Schulmannschaft lautstark unterstützten. Es war eine tolle Atmosphäre und ganz viel Spaß stand auf den Rängen und am Spielfeldrand mit im Vordergrund.

Gut vorbereitet hatten Bodo Micheel vom Stadtsportverband Unna und Ann-Christin Schumacher vom SportService unserer Kreisstadt diese Grundschulstadtmeisterschaft. Organisatorisch wurden sie durch den Schulleiter der Schillerschule Matthias Landsberg unterstützt. Genau im Terminplan 12:10 Uhr konnte Matthias Landsberg den Anpfiff zur Siegerehrung geben.

Die Abschlussstabelle
» Schillerschule
» Grilloschule
» Schule am Friedrichsborn
» Sonnenschule
» Osterfeldschule
» Grundschule Lünern

„Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft der Schillerschule“

Nein...Es liegt bestimmt nicht daran, dass die Schillerschule hier ein „Heimrecht“ hatte.
Alle Schulen haben heute guten Handballgrundschulsport gezeigt. Hier werden die Kinder schon früh spielerisch an den Handballsport herangeführt.
Vielleicht werden, wie in den letzten Jahren, einige Kinder ihr Talent für diese Sportart entdecken.

Im Gespräch mit Grit Heine und Horst Luike Sonnenschule
Wir sind heute mit 12 Kindern der 3. und 4. Klasse zu den Stadtmeisterschaften der Grundschulen gekommen. Handball und Fussball im Wechsel finden jeden Donnerstag in der 5. und 6. Unterrichtsstunde statt. Beide Mannschaftssportarten sind für uns wichtig. Wir müssen in jedem Jahr Neuaufbauarbeit für ein erfolgreiches Team starten, sagt die Sportlehrern Grit Heine.
Aus einem Fussballer einen Handballer zu machen ist garnicht so einfach, sagt Horst Luike, der die Sonnenschulkiner seit einigen Jahren trainiert.


Zum Abschluss
Ein Dank geht an den Förderverein der Schillerschule, der auch in diesem Jahr wieder für das leibliche Wohl gesorgt hat. Ein „Dankeschön“ gehört aber auch den Schiedsrichtern. Sie haben immer souverän entschieden.

Fotos © Jürgen Thoms
26.03.15 18:32:28
1 3
3
1
1
2
2
2
2
1
1
3
3
3
1
2
2
2
3
2
3
2
2
2
1
1
3
3
3
3
1
1
3
3
3
3
3
3
3
2
3
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.917
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 27.03.2015 | 18:06  
21.146
Helmut Zabel aus Herne | 29.03.2015 | 10:18  
8.526
Jürgen Thoms aus Unna | 30.03.2015 | 19:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.