Futsalturnier anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Jugendfeuerwehr Unna-West

Anzeige
Fotos © Jürgen Thoms
Unna: Hellwegsporthallen Unna | Samstag, 16. April 2016 I Spielbeginn 09:30 Siegerehrung gegen 15:00 Uhr

Spielend Teamgeist beweisen


das konnten am Samstag 14 Mannschaften aus dem gesamten Kreisgebiet Unna der Jugendfeuerwehren. Ja liebe Leser: Sie haben richtig gelesen: Futsal ist die vom Weltfußballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs. Dieser Name leitet sich vom portugiesischen Ausdruck futebol de salão und dem spanischen fútbol sala „Hallenfußball‘ ab. Bei uns ist „Futsal“ nicht so bekannt und wird häufig mit „Hallenfußball“ gleichgesetzt. Das ist aber lediglich der Oberbegriff für alle Formen des Fußballspiels in der Halle, während Futsal eine international anerkannte Variante ist.

Statt einer Feierstunde haben wir uns für dieses Futsal-Turnier mit anderen Jugendgruppen der Feuerwehren aus dem Kreis Unna entschieden, sagte Jugendwart Bernd Tepe und über 160 Jugendliche mit ihren Fans und Begleitern waren in die Hellwegsporthallen gekommen.
Zu den am Turnier teilnehmenden Mannschaften gehörten: Bönen 1, Bönen 2, Fröndenberg 1, Fröndenberg 2, Kamen Mitte, Lünen 1, Lünen 2, Schwerte, Selm-Bork 1, Selm-Bork 2, Unna Ost, Unna-Süd, Unna-West und Werne.

Die besonderen Regeln zu diesem Futsal-Turnier hatten die Teilnehmer schon vorab mit der Einladung bekommen. Abweichend von den Schulsportregeln wurde 10 Minuten gespielt. Nach dem dritten Foul gab es einen Strafstoß und zwei Minuten Strafe. Gespielt wurde mit sechs Spieler- Spielerinnen. Hier fühlten sich die Mädels voll gleichberechtigt.

Es wurde ehrgeizig um jeden Ball beim gekämpft. Und es gab an diesem Tag nur Sieger. Hier wurde bei den Jugendlichen spielend Teamgeist bewiesen.
Hier die vier Erstplazieirten.
1. Jugendfeuerwehr Lünen
2. Jugendfeuerwehr Bönen
3. Jugendfeuerwehr Selm-Bork
4. Jugendfeuerwehr Unna-West
Kleine Pokale gab es für alle teilnehmenden Mannschaften.


Mein Fazit des Tages
Bei Freizeit und Wettkampf stand bei den Jugendlichen und Betreuern der Spaß im Vordergrund.
Als als ich die Hellwegsporthallen verließ ist mir ein Fahrzeug der Jugendfeuerwehr mit der Aufschrift

Wir sind dabei - wo bist du ?


besonders aufgefallen und ich füge einfach noch hinzu:
Jugendliche sind bei der Feuerwehr gut aufgehoben.

Fotos © Jürgen Thoms
17.04.16 16:49:26
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.103
Helmut Zabel aus Herne | 19.04.2016 | 09:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.