Max Niederstadt von der Turngemeinde Holzwickede erneut auf dem Treppchen

Anzeige
Mit viel gesammelter Erfahrung, Podestplätzen und Top-ten-Platzierungen kehrten die jungen Sportler zurück nach Holzwickede. (Foto: privat)

Die Leichtathleten der Turngemeinde Holzwickede kehrten mit drei Silbermedaillen von den Mehrkampfmeisterschaften des Kreises Unna/Hamm zurück.

Im Dreikampf galt es die Disziplinen 50m-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf für die Athleten zu meistern. Im Vierkampf kam dann noch der Ballwurf hinzu.

Bei den jüngsten Teilnehmern der Altersklasse M8 konnte sich Lennart Korte den 6. Platz, Marcel Leno den 9. Platz und Giuliano Droste den 10. Platz sichern. Carina Steckel (W8) belegte den 7.Platz.

Bei den Schülerinnen der nächst höheren Altersklasse erkämpfe sich Sophie Güthe (W9) einen Platz im Mittelfeld auf dem 14. Platz, gefolgt von Nele Preißler (W9) auf dem 20. Platz und Lisa Feldhaus (W9) auf dem 25. Platz. In der Mannschaftswertung reichte es dann nur für den 5. Platz.

In der folgenden Altersklasse reichte es bei Ana Niederstadt (W10) für den 12. Platz und im Vierkampf zusätzlich noch für den 9. Rang. Bei den Jungen belegte Franz Thiel (W10) im Dreikampf den 3. Platz und im Vierkampf den 2.

Franz Thiel holt im Vierkampf Platz 2


Max Niederstadt (M12) belegte sowohl im Dreikampf, als auch im Vierkampf den 2. Platz. Bei den Mädchen belegte Lilly Maul (W12) den 8. Rang vor Pia Bühlmann (W12) auf dem 12.

Jeweils Platz 2 sprang im Drei- und Vierkampf für Max Niederstadt heraus

Im Vierkampf erzielte Lilly Maul das selbe Ergebnis, Pia Bühlmann hingegen konnte sich einen Platz nach oben kämpfen.

Bei den ältesten Teilnehmern der TG Holzwickede gelang es Paula Kruszka sich den 6. Platz zu sichern, bei Leon Werth (M13) reichte der Einsatz es für den 5. Platz im Dreikampf und den 4. Platz im Vierkampf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.