Power Workout beim Jumping Fitness Day

Anzeige
Diplom Bühnentänzerin Rieke Steierl - Jumping Fitness Dortmund (Foto: © Jumping Fitness Dortmund)
Unna: Festsaal Deifuhs | Samstag, 24. Oktober 2015

Hohe Sprünge, schnelle Beats, motivierende Lichteffekte


Alle 38 Trampoline vor der Bühne in der Festhalle waren belegt, als ich gegen 17:00 Uhr dort ankam. Der „Jumping Fitness Day“ gehört zum „Massener Herbstspektakel“, einer Veranstaltung von Jungunternehmer Andreas Opitz - Eventmanagement. Mit der Einladung des Teams von Jumping Fitness Dortmund, unter Leitung von Rieke Steierl, hatte er eine gute Wahl getroffen.

» Etwa 150 Personen sind heute gekommen. Damit sind wir sehr zufrieden, sagte Rieke Steierl. Sie ist Diplom Bühnentänzerin und hat an der Hochschule für Tanz in Dresden studiert. Jumping Fitness ist nicht nur für Sportler geeignet. Auch wer Probleme mit anderen Sportarten hat, kann Jumping Fitness betreiben. Es ist für alle Altersgruppen, auch für Kinder geeignet. Diese Sportart ist gelenkschonend und es gibt keinen Muskelkater. Aufwärm- und Abkühlphase gehören dazu.
» Ein Kursdurchgang dauert 1 Stunde, so Rieke Steierl.

» Da waren doch tatsächlich einige Teilnehmer, die sich auf einen zweiten Durchgang vorbereiteten. Das macht richtig Spaß, so das Argument.

Allgemeine Infos zu dieser Trendsportart
» Jumping ist ein einzigartiges Power Workout auf einem speziell dafür entwickeltem sechseckigen Trampolin, an dem vorne eine Stange mit Griff montiert ist.
» Jumping ist eine Kombination aus hochdynamischem Ausdauertraining und energiegeladener Musik - das perfekte Zusammenspiel von schnellen, sprintähnlichen Sprüngen und langsamen, kraftvollen Elementen.
» Abgerundet wird das schweißtreibende Training durch Balanceübungen und ausgedehntes Stretching.

» Dabei ist Jumping drei Mal so effektiv wie Joggen, und durch das elastische Sprungtuch Gelenk- und Rückenschonend. Jumping ist ein Group-Fitness-Programm, bei dem die Kursteilnehmer die Intensität des Trainings jederzeit selbst bestimmen können. Die grundlegenden Aerobic-Schritte sind schnell zu erlernen und direkte Erfolgserlebnisse für jeden möglich, denn das Spiel mit der Schwerkraft soll vor allem Spaß machen!

Sonstiges
Angeboten wurde auch ein besonderer Kurs für Kinder ab 11 Jahren (30 Minuten) und für die Generation „Gold"(Ü50), mit einem speziell auf die Zielgruppe abgestimmten Training

Vor der Halle gab es gegrillte Bratwurst und kühle Getränke. Entspannung und lockerer Erfahrungsaustausch gehörten bei den Teilnehmern einfach auch dazu.

Fotos © Jürgen Thoms
Fotos © Jumping Fitness Dortmund

24.10.15 21:25:38
2
3
1
2
2
2
2
2
3
1
2
2
3
1
2
2
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
23.171
Helmut Zabel aus Herne | 25.10.2015 | 11:14  
13.640
Christiane Bienemann aus Kleve | 26.10.2015 | 17:47  
10.199
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 26.10.2015 | 18:50  
9.726
Jürgen Thoms aus Unna | 26.10.2015 | 20:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.