Sport- und Spaß-Wochenende des BSC Bergkamen

Anzeige
Breyer, Dennes, Päthe vom BSC Bergkamen. (Foto: privat)

Das Recurve Masters Team hatte sich zur Landesmeisterschaft qualifiziert und durfte in Dortmund zur Begrüßung antreten. Das Team um Andre Dennes, Thomas Päthe und Marco Breyer war im letzten Jahr mit der Bronzemedaille nach Hause gegangen und hatte auch in diesem Jahr gute Aussichten vorn mit zuschießen.

Breyer hatte einen guten Start und schloss als knapper 2. den ersten Durchgang ab. Päthe und Dennes waren im oberen Mittelfeld auch gut dabei. Der zweite Durchgang dann war etwas verhalten, allerdings konnte die Leistung des Teams bestätigt werden. Nur Breyer wurde durch zwei Schützen knapp, mit nur einem Ring Abstand, auf den vierten Rang verdrängt. Das Teamergebnis allerdings zeigte die Konstanz der drei und sie konnten mit Silber nach Hause fahren.

Währenddessen die drei sich in Barop abmühte, hatte die Jugendabteilung einen Ausflug zum Kletterpark unternommen. Rund 15 Kids und einige Betreuer turnten von 14 bis 19 Uhr in den Bäumen und alle hatten einen Riesenspaß auch mal abseits der Schiesslinie Zeit zu verbringen. Freundschaften wurden gepflegt und man half sich bei den Übungen hoch über dem Boden. Zurück am Bogenplatz gab es dann zum Abschluss einen Grillabend für alle Mitglieder.

Vereinsmeisterschaft


Dabei wurden die Sieger der Vereinsmeisterschaft aus Mai geehrt. Als krönenden Abschluss und Überraschung hatten die Trainer dann ein Nachtschießen vorbereitet. Bunt leuchtende mit LED-Lichtern gespickte Luftballone mussten getroffen werden. Bis auf eine Weite von 60 Metern wurde geschossen und erst als alle Ballone getroffen waren konnte man die Jugendlichen und manche Erwachsenen überreden den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.