Aktive Hilfe e.V.: Immer zur Stelle wenn "Not am Kind" ist

Anzeige
Ein Beispiel für die Arbeit des Vereins "Aktive Hilfe": Das Rollstuhl-Fahrrad des schwerstbehinderten Yannik Kuhles wurde mi einem Hilfsmotor ausgestattet. (Foto: privat)
 
Eine nette Truppe: Das Helferteam der "Aktiven Hilfe" beim Dreiecksfest im vergangenen Jahr. (Foto: privat)
Unna: Königsborner Markt |

So jemanden zu haben, ist Gold wert: Immer da, wenn Hilfe benötigt wird, jemand, der hilft, ohne wertvolle Zeit zu vertrödeln und jemand, der hilft, ohne unnötige Frage zu stellen. In Königsborn ist das der Verein „Aktive Hilfe“.

Seit über zehn Jahren sorgt der Verein dafür, dass behinderten, kranken oder in Not geratenen Kindern in Königsborn geholfen wird. Entstanden ist der Verein ebenfalls aus der Hilfe für ein krankes Kind.

„Mein Sohn Stefan hatte 2001 Leukämie und wir wollten eine alternative Heilmethode ausprobieren, die die Krankenkasse nicht übernehmen konnte,“ erinnert sich Irene Kugel, heute Schriftführerin des Vereins. „Daraufhin haben wir in unserer Kleingartenanlage hier in Königsborn ein Fest veranstaltet und dafür Spenden gesammelt“, berichtet die heutige Vorsitzende Rosemarie Lange weiter.

Mit mehr als überzeugendem Erfolg: „12.000 D-Mark haben wir damals an Spenden eingenommen, es war einfach der Wahnsinn“, freut sich Rosemarie Lange noch heute über die damalige Resonanz. Und damit war auch die Idee geboren, eine solche Hilfe weiterzuführen - in einem offiziell eingetragenen Verein.

„Wir glucken hier ja sowieso alle ständig zusammen“, schmunzelt Irene Kugel und bezieht sich damit auf das rege Vereinsleben in Königsborn. Kleingartenverein, Sportverein, Kirchengemeinde - die Königsborner engagieren sich und so hatte auch die „Aktive Hilfe“ regen Zulauf. Auf der anderen Seite gab es auch gleich weitere Hilfesuchende, sodass man bereits zu Erntedank des selben Jahres das nächste Fest in der Kleingartenanlage organisierte.

„Und so ging es dann weiter“, erzählt Rosemarie Lange. Der Verein vekaufte Kekse zu Weihnachten, war auf Weihnachtmärkten und Sommerfesten dabei, buk Waffeln und und und. Parallel dazu ging man in die Kirchengemeinden und Kindergärten des Stadtteils und stellte den Verein vor. Und: „Je mehr Mitglieder wir hatten, um so mehr Hilfsgesuche bekamen wir“, berichtet Irene Kugel.

Denn trotz aller „Öffentlichkeitsarbeit“ kamen und kommen die meisten Kontakte immer noch über persönliche Beziehungen zustande. „Um Hilfe bitten fällt eben nicht leicht - und wenn man sich dann noch an zunächst mal fremde Menschen wenden muss, fällt das natürlich nochmal besonders schwer“, zeigt Rosemarie Lange Verständnis.

Dabei gibt es keinen Grund zu falscher Scham. „Wir helfen immer schnell, unbürokratisch und diskret“, so Irene Kugel. Zur „Bewilligung“ der Hilfe reicht ein zweifaches Ja des geschäftsführenden Vorstands, „und das erledigen wir zügig - gegebenenfalls einfach per Telefon“, so Lange.

Geholfen werden konnte inzwischen weit über 50 Kindern aus Königsborn. Darunter waren besondere Therapien, die Übernahme von Fahrtkosten zu Krankenhäusern, Übernahme des Eigenanteils bei Kuren oder Ferienfahrten, der Kauf von Rollstühlen, Fahrrädern und Kinderzimmereinrichtungen. „Wir sind nicht festgelegt, wenn ein Kind etwas benötigt, sind wir zur Stelle“, so Irene Kugel.

Wichtig ist aber: das Kind kommt aus Königsborn. Und: es wird kein Geld ausbezahlt. „Entweder kaufen wir direkt was benötigt wird oder wir begleichen die Rechnungen, die uns vorgelegt werden“, erklärt die erste Vorsitzende. So behält der Verein die Kontrolle über die Verwendung der Spendengelder. Außerdem: „Wir vergewissern uns im Zweifelsfall bei Ärzten und Fachleuten, dass die angeforderte Hilfe auch sinnvoll ist“, so Rosemarie Lange.

Ein Prozedere, dass auch Sponsoren gut finden. So gibt es immer wieder erfreuliche Spendenübergaben, vor allem durch Gewerbetreibende in Königsborn. Edeka Harhoff, Kfz Gembe, Wulfkühler Hörakustik - sie und viele andere gehören zum Spenderkreis.

Kontakt:

Rosemarie Lange,
Tel. 02303/ 61 287
oder
0172/ 92 60 104

Spendenkonto:

Konto-Nr. 40 78 812
Sparkasse Unna
BLZ 443 500 60
0
1 Kommentar
135
Petra Behling aus Gelsenkirchen | 22.06.2013 | 08:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.