Schülerwettbewerb, Ausstellung und Kunstreise

Anzeige
Die vorläufige Illustration für die Jahresverkaufsausstellung. Diese wird dann durch das Siegermotiv des Wettbewerbs ersetzt werden. Bild: KVU/Kesper

Unna. Mit der themenbezogenen Jahresverkaufsausstellung in 2014 hat der Kunstverein Unna e.V. gute Erfahrungen gemacht. Darum erhält das Event auch in 2016 ein Motto: "Widerstand". Verschiedene Künstler sind dazu aufgerufen, Kunstwerke zum Thema einzureichen.

Zur Gestaltung der Einladungskarte für diese Ausstellung, die in einer Auflage von 1000 Stück gedruckt werden wird, schreibt der Kunstverein Unna e.V. einen Schülerwettbewerb aus. Teilnehmen dürfen alle Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 des Schuljahres 2015/2016 an Unnaer Schulen.
Es sind alle Bildtechniken zugelassen. (Malerei, Zeichnung, Druck, Fotografie, Computergrafik usw.) Die Arbeiten und Umschläge sind am 10. oder 11. September während der Öffnungszeiten beim Kunstverein, Mühlenstraße 4c, einzureichen. Eine Jury wird aus den eingereichten Arbeiten einen Sieger auswählen, dessen Motiv dann für die Einladungskarte verwendet wird. Die Arbeit wird zusammen mit weiteren ausgewählten Arbeiten in der Ausstellung gezeigt werden.

Die Einzelheiten der Ausschreibung können auf der Webseite des Kunstvereins heruntergeladen werden: www.kunstvereinunna.de.

Dort finden Interessenten auch Informationen über eine Kunstreise nach Münster, die der Kunstverein in Zusammenarbeit mit der VHS Unna am 26. Juni anbietet. Dabei bietet sich die seltene Gelegenheit, eine Künstlerin in ihrem Atelier zu besuchen. Silvia Fassel, die vorwiegend Zeichnungen und Skulpturen fertigt, öffnet uns die Tür zum Zentrum ihren kreativen Schaffens. Danach wird die Reise mit einer Führung durch das LWL-Museum für Kunst und Kultur abgerundet. Die Anmeldung erfolgt über die VHS.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.