Chrom blitzt wieder!

Anzeige
Annelie Heinisch, Sprecherin des Stadtmarketing-Arbeitskreises Handel, Andre G. Saar, Stadt Heiligenhaus und Oldtimer-Sammler Volker Kiekert laden zum Oldtimertreffen am 11. September in die Innenstadt ein. Hier mit einem Mercedes 280 SE Cabriolet, Baujahr 1969.
  Oldtimertreffen und verkaufsoffener Sonntag am 11. September in Heiligenhaus.


Zum traditionellen Oldtimerteffen am Sonntag, 11. September verwandelt sich die Heiligenhauser Hauptstraße wieder zu einer Schaumeile alter Auto-Schätzchen. Parallel hierzu öffnen die Einzelhändler ihre Pforten und haben sich wieder viele abwechslungsreiche Aktionen einfallen lassen.


Wenn sich alte, chromblitzende Oldtimer ihren Weg durch die Heiligenhauser Innenstadt suchen, dann ist es wieder soweit: Der Stadtmarketing-Arbeitskreis Handel und die Stadt Heiligenhaus laden gemeinsam mit Oldtimer-Fan Volker Kiekert zum Oldtimertreffen mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Dazu gibt es wieder jede Menge Unterhaltung, Live-Musik, Modenschauen, viele Aktionen und natürlich Leckeres für das leibliche Wohl.

Los geht das Spektakel bereits um 11 Uhr. Wenn dann um 12 Uhr die Geschäfte ihre Türen öffnen wird Bürgermeister Dr. Jan Heinisch gemeinsam mit der Sprecherin des Arbeitskreises Annelie Heinisch und Volker Kiekert das Fest offiziell auf dem Rathausplatz eröffnen. „Im Zuge des Herbsttreffens des Clubs für klassische Mercedes-Benz Fahrzeuge, dem MBIG, werden dann schon 35 Automobile auf dem Rathausplatz postiert sein“, so Oldtimer-Liebhaber Volker Kiekert. „Das ist sozusagen unsere Garantiebesetzung. Aber wir rechnen auch in diesem Jahr wieder mit einer zahlreichen Teilnahme. Eine Anmeldepflicht gibt es nicht. Wie in den vergangenen Jahren können da schnell über 100 Oldtimer zusammen kommen.“ Doch eine Prognose ließe sich nur schwierig stellen, denn nichts hasse der Oldtimer-Besitzer mehr als Regen und damit Rost. Doch die Veranstalter rechnen auch in diesem Jahr wieder mit Sonnenschein, so dass die Oldtimerfans aus der Region ihre Fahrzeuge dem Publikum in Heiligenhaus hoffentlich chromblitzend präsentieren können. Vom alten Ford aus dem Jahr 1928 über einen Lkw der Marke Opel von 1923 bis zu eleganten Jaguar- und Porsche-Modellen gab es in der Vergangenheit schon viel zu Bestaunen.
Genug Parkmöglichkeiten wird es in diesem Jahr für die alten Schätzchen entlang der Hauptstraße auch wieder geben. Diese wird von der Bahnhofstraße bis zum Kirchplatz gesperrt und schon am Samstagabend herrsche hier absolutes Halteverbot, betont Annelie Heinisch und der Busverkehr werde über die Kettwiger Straße umgeleitet.

„Haubentaucher“ führen Benzingespräche


Auch in diesem Jahr wird es rund um die alten Vehikel wieder für alle Besucher viel zu erleben geben. Allem voran die legendären „Benzingespräche“. „Wo zwei Oldtimerfans zusammen stehen, kommt es automatisch zu „Benzingesprächen - die Motorhaube wird geöffnet und die Beteiligten werden zu `Haubentauchern`“, erklärt Kiekert dieses Phänomen schmunzelnd. Auf einer LKW-Bühne, rechts neben dem alten Pastorat, heizen zwei Live-Bands die Stimmung an, Modenschauen, moderne Chormusik und eine Trommlerinnen-Gruppe werden ebenfalls für die richtige Stimmung sorgen. Darüber hinaus wird die Dekra mit einem Fahrsimulator und einem Segway-Parcour die Besucher unterhalten. Kinderschminken und weitere Stände Heiligenhauser Vereine und Einrichtungen runden das Programm ab. „Bei diesem Programm dürfte für jeden etwas dabei sein“, so Heinisch.“ Wir freuen uns, wenn es uns auch diesmal gelingt die Innenstadt mit Leben zu füllen und die Stadt für die Bürger attraktiv zu machen.“
Weitere Infos gibt es unter der Oldtimer-Hotline: 0171/4622005.

Wann-Wo-Was

Bühne Pastorat/Laufsteg:

10.30 bis 12.30 Uhr: Liveband RayEmms
12.30 bis 13.30 Uhr: Modenschau
13.30 bis 15 Uhr: Liveband RayEmms
15 bis 16 Uhr: Modenschau
16 bis 17.30 Uhr: Liveband Flying Tunes

Rathausplatz/Rathaustreppe

11.30 bis 12 Uhr: Habuna Matata (Trommlergruppe)
12 Uhr: Begrüßung und Eröffnung des verkaufsoffenen Sonntags durch Bürgermeister Dr. Jan Heinisch
12.45 bis 13.15 Uhr: Chorauftritt „HartChor“
13.30 bis 14 Uhr: Habuna Matata (Trommlergruppe)
15.15 bis 15.45 Uhr: Chorauftritt „HartChor“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.