Wohnungsbrand mit halsbrecherischer Klettereinlage

Anzeige
Zu einem Wohnungsbrand mit halsbrecherischer Klettereinlage kam es am Samstag an der Robert-Koch-Straße in Velbert. Das teilt die Feuerwehr mit, die mit der hauptamtlichen Wache und zwei freiwilligen Löschzügen im Einsatz war.

Einen sehr guten Schutzengel muss am frühen Samstagmorgen ein 32-jähriger Velberter gehabt haben: Nachdem er ein Feuer in der Diele seines Ein-Zimmer-Apartments entdeckt hatte, gelang es ihm nicht mehr, durch die Wohnungstür zu flüchten. Stattdessen kletterte der Mann in einer halsbrecherischen Aktion von seinem Balkon in der sechsten Etage des siebengeschossigen Wohnhauses auf den Balkon der Nachbarn und klopfte diese wach. Die Nachbarn waren es dann auch, die die Feuerwehr alarmierten und die übrigen Nachbarn verständigten, denn bei Eintreffen der Einsatzkräfte von der nur wenige hundert Meter entfernten Hauptfeuerwache hatten die Bewohner der Etage bereits das Gebäude verlassen.

Während der Rettungsdienst den Inhaber der betroffenen Wohnung wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung versorgte und ihn schließlich zur weiteren Behandlung ins benachbarte Klinikum Niederberg transportierte, brachte ein Trupp unter Atemschutz das Feuer in dem Apartment unter Kontrolle. Der Brand blieb zwar im wesentlichen auf die Diele beschränkt, Rauch, Ruß und Hitze hatten das komplette Apartment allerdings derart in Mitleidenschaft gezogen, dass die kleine Wohnung nicht mehr bewohnbar war.

Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten die übrigen Bewohner der Etage ins Haus zurückkehren - durch Einsatz eines Rauchschutzvorhangs, den die Einsatzkräfte vor Öffnen der Brandwohnung vor der Tür angebracht hatten, war der Flur weitestgehend frei von Rauch und uneingeschränkt begehbar geblieben. Die anderen Bewohner hatte die Feuerwehr im Gebäude belassen, da für sie keine Gefahr bestand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, die Polizei ermittelt in Sachen Brandursache. Der Einsatz der Feuerwehr war um 5.38 Uhr beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.