Neue Boxen für den richtigen Sound im Alldie-Kunsthaus

Im Alldie-Kunsthaus kamen Vereinsmitglieder sowie Vertreter der Volksbank und Arndt Backhaus von der Adler Apotheke zusammen, um sich die neu angeschafften Boxen für die Musikanlage anzusehen.
Velbert: Alldie-Kunsthaus |

Spende der Volksbank-Mitgliederstiftung und der Adler-Apotheke

Jeden dritten Freitag im Monat drehen sich im Alldie-Kunsthaus, Wiemerstraße 3 in Langenberg, ab 19 Uhr die Plattenteller. Schon seit mehreren Jahren kommen Jung und Alt gerne zum Vinylabend zusammen, um die Musik zu hören und das Tanzbein zu schwingen. Das Besondere: "Es dürfen auch gerne eigene Scheiben mitgebracht werden", so Ivonne Backhaus, Schatzmeisterin des Vereins "Kunsthaus Langenberg". Das Angebot werde stets gut angenommen, nicht nur von Bürgern der Stadt und auch nicht nur von der älteren Generation, informiert Norbert Bauer, dank dessen Initiative das ganze Kunsthaus-Projekt in Langenberg entstanden ist.

Damit der Sound - ob ruhig, rockig oder jazzig - auch entsprechend die Räumlichkeiten füllt, wurden nun zwei neue Boxen sowie einige Zubehörteile wie Mikrofone und ein Mischpult angeschafft. "Das hat uns insgesamt 2.600 Euro gekostet", so Backhaus weiter. Möglich war diese Anschaffung dank der großzügigen Unterstützung der Volksbank Mitgliederstiftung und der Langenberger Adler Apotheke. Während die Stiftung 1.600 Euro spendete, übernahm Arndt Backhaus, Inhaber der Apotheke, die dann noch ausstehenden 1.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.