NTV-Vereinsmeisterschaft mit neuen Turnanzügen

Anzeige
Gruppenbild bei der NTV-Vereinsmeisterschaft 2015 im Turnen
 
Übungen am Schwebebalken
Velbert: Sporthalle Tönisheider Straße |

Ein besonderer Tag für alle Turnerinnen


Am vergangenen Freitag, dem 11.09.2015, ab 15.00 Uhr, richtete der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) seine diesjährige Vereinsmeisterschaft im Turnen in der Sporthalle Tönisheider Straße in der Nevigeser Stadtmitte aus.

NTV-Abteilungsleiterin Barbara Ristow und viele fleißige Helfer hatten zuvor in stundenlanger Vorarbeit alles bestens organisiert, Geräte aufgebaut und auch für das leibliche Wohl aller Sportlerinnen und der zahlreichen Besucher gesorgt. Und alles diente dabei insbesondere zwei Zielen. Zum Einen wollte man gerade den jüngsten Turnerinnen des Vereins erstmalig Wettkampfatmosphäre und gleichzeitig gute Möglichkeiten bieten, damit sie ihren Familien, Angehörigen und Freunden zeigen konnten, zu welchen turnerischen Leistungen sie heute schon in der Lage sind. Zum Anderen bot sich bei dieser Meisterschaft eine gute Gelegenheit, um die neuen Turnanzüge der NTV-Turnerinnen erstmalig öffentlich zu präsentieren.


Der Wettkampf konnte beginnen


So liefen die Turnerinnen nach einem kurzen "warm up" in ihren neuen Anzügen in die Halle ein und bekamen schon dafür einen ersten begeisterten Applaus vom Publikum. Und auch bei den anschließenden Wettkämpfen am Boden, an Reck und Barren, auf dem Schwebebalken und am Sprung, hatten die Zuschauer oft und viele gute Gründe, um nicht am Applaus zu sparen. Zwar gab es hin und wieder ein paar insbesondere der Nervosität geschuldete Patzer bei denen der Schwebebalken wohl doch zu wackelig war oder die Übung am Boden plötzlich nicht mehr so gut klappte, wie beim letzten Training. Manche Turnerinnen wuchsen in dieser tollen Atmosphäre aber auch über sich selber hinaus und zeigten Leistungen, die bis zu diesem Tag noch in keinem Training abrufbar gewesen waren.

Drei Vereinsmeisterinnen und ein Sonderpokal


Nach genauester Punktewertung, mit zwei Stellen nach dem Komma, standen am Abend schließlich drei neue Vereinsmeisterinnen fest. Alle Teilnehmerinnen bekamen ihre Leistungen mit einer Urkunde bescheinigt, alle Erst- bis Drittplatzierten bekamen zusätzlich Pokale und Medaillen.
In der Jahrgangsklasse 1997 bis 2003 siegte die 14-jährige Laura Maria Gonzales Paciello, vor Julia Schultes und Lisa Rademacher. Im Jahrgang 2004 bis 2005 setzte sich die 11-jährige Charlotte Marie Hellmich vor Jamie Zoe Ziegler und Linda Winzer durch. Bei den Jahrgängen 2006 bis 2007 gewann die 9-jährige Mia Caspers den Titel vor Nell Gorywoda und Chiara Hellmich. Außer Konkurrenz, weil allein in dieser Altersgruppe, startete die 4-jährige Kimberly Ristow. Für ihre tollen Leistungen erhielt sie einen Bärchen-Pokal sowie Urkunde und Medaille - genauso wie die Großen.

Für Trainer- und Turnerinnen, als auch für das rundum begeisterte Publikum, war diese Vereinsmeisterschaft eine runde Sache. Die Organisatoren und Vereinsvorsitzender Thomas Stockter, der persönlich viele Ehrungen vornahm, waren höchst zufrieden und dankten allen Helfern und Mitwirkenden.
"Nach dem Wettkampf, ist vor dem Wettkampf !", lautete ein übereinstimmendes Resümee aller Anwesenden mit Blick auf viele zukünftige Trainingsstunden und neue Wettkämpfe im kommenden Jahr.
1
1 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.