Historische Geschichten werden gesucht

Anzeige

Musik- und Kunstschule sucht Geschichten, die mit dem
Historischen Bürgerhaus Langenberg verbunden sind.

Velbert. Das Historische Bürgerhaus Langenberg ist für viele Menschen
immer das Herz von Velbert-Langenberg gewesen. Nach einer langen Bauphase wird es nun wieder eröffnet. Die Musik- und Kunstschule feiert das am Sonntag, 17. April mit einer besonderen Aktion. Unter dem Motto: „Ein Haus voller Geschichten“ finden an diesem Tag viele Konzerte und ein Tanztheater statt. Aus diesem Anlass werden Menschen gesucht, die eine Geschichte mit dem Haus verbinden. Sei es der erste Kuss auf der Abiturfeier, das besondere Veranstaltungserlebnis, berührende Begegnungen im Foyer, der erste Auftritt beim Schul- und Amateurtheaterfestival, eine lustige Panne bei einem der Feste oder eine Baustellengeschichte: Es werden Menschen gesucht, die bereit sind, am 17. April ihre mit dem Bürgerhaus verbundene Geschichte zu erzählen. Einige Erzähler haben sich schon gefunden, aber es gibt sicher noch mehr Geschichten. Wichtig zu wissen: Niemand muss vor einem großen Publikum sprechen. Es sollen vielmehr kleine Situationen geschaffen werden, in denen sich Gespräche auf Augenhöhe entwickeln können. Begleitet wird das Erzählprojekt von der Theaterpädagogin Ute Kranz. Wer sich angesprochen fühlt, meldet sich unter der E-Mail musikundkunstschule@velbert.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.