Verleihung des Gütesiegels für Betreutes Wohnen NRW an den Spar- und Bauverein

Anzeige
Velbert: Langenberger Straße | In einer Feierstunde wurde dem Spar- und Bauverein für das "wohnprojekt91" an der Langenberger Straße 91 das Gütesiegel des Kuratoriums für Betreutes Wohnen NRW vom Vorsitzenden des Kuratoriums, Alexander Rychter, überreicht. Das Wohnprojekt in Velbert umfasst neben der Tagespflege im Erdgeschoss und der betreuten Wohngruppe im ersten Obergeschoss auch fünf Wohnungen für solche Bewohner, die ihren Haushalt noch selbstständig führen können, aber Betreuungs- und Serviceleistungen nach Bedarf in Anspruch nehmen wollen. Diese Leistungen werden vom Betreiber der beiden anderen Einheiten, dem Pflegedienst Lange, erbracht oder vermittelt. Das "Kuratorium für betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen" zeichnet derartige Wohnformen mit dem Gütesiegel aus, wenn bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllt sind: Ausstattung, Vertragsgestaltung, Angebotspalette. Derzeit gibt es in NRW lediglich 24 Häuser, die so genannte "Siegel-Träger" sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.