Blöd gelaufen!

Anzeige
Kann man sich aus seinem Auto aussperren während der Schlüssel bereits im Zündschloss steckt? Nein, oder? Doch! Meine Freundin hat tatsächlich das geschafft, was ich nicht für möglich gehalten habe. Zunächst löste sie beim Einsteigen in den Wagen aus unerklärlichen Gründen die Alarmanlage aus. Peinlich berührt steckte sie schnell den Schlüssel ins Zündschloss und drückte wild auf dessen Knöpfen herum. Doch das laute Geheule ging weiter. Also eilte sie aus dem Wagen, lief herum zur Beifahrerseite, öffnete sie, verschloss sie wieder richtig und siehe da: Der Alarm stoppte. Erleichtert ging sie wieder um das Auto, um endlich loszufahren. Blöd nur, dass sie bei ihrem voreiligen Lösungsversuch das Auto per Knopfdruck verschlossen und auch alle Türen zugeschlagen hatte. Also: Der Schlüssel steckte und sie stand – abermals peinlich berührt – draußen…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.649
Bernfried Obst aus Herne | 27.12.2014 | 14:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.