Einen Tag schlemmen für Velberter Flüchtlinge

Anzeige
Etaf Aldallayka (rechts) freut sich mit Sohn Saleh und Mitarbeiter Ayob Miraki auf die Spendenaktion.
Etaf Aldallayka spendet die Tageseinnahmen seines Imbiss‘.

Eine ungewöhnliche Aktion hat sich der Velberter Geschäftsmann Etaf Aldallayka überlegt: Alle Einnahmen, die sein Imbiss Kitos Pizzeria am Dienstag, 22. September, von 11 bis 21.30 Uhr einnimmt, kommen Velberter Flüchtlingen zu Gute. „Deshalb habe ich die Aktion unter das Motto ,Genießen und Spenden‘ gestellt“, sagt er.
Auf die Idee zu der Aktion kam der Jordanier durch seine Heimat. „In Jordanien leben sehr viele syrische und irakische Flüchtlinge, allerdings sind die staatlichen Hilfen geringer. Deshalb führen viele Geschäftsleute regelmäßig einen solchen Tag zu Gunsten der Flüchtlinge durch.“ Ihm selbst ist das Thema Flucht zwar fremd, aber seine Eltern sind vor 60 Jahren von Palästina nach Jordanien geflohen, aus Erzählungen weiß er, wie belastend eine Flucht ist.
Bereits zwei Tage nach der Aktion, am 24. September, sollen die Einnahmen in Form von Sachspenden wie Hygieneartikel, Lebensmittel und Spielsachen übergeben werden. Und zwar persönlich, an der Flüchtlingsunterkunft am Buschberg, an der Grünstraße und möglicherweise an der Talstraße. „Für die Kinder habe ich schon kleine Geschenke vorbereitet“, erzählt Aldallayka, selbst zweifacher Familienvater. Und auch das Datum wurde mit Bedacht gewählt. „Da ist das muslimische Opferfest, das höchste islamische Fest.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Miriam Dabitsch aus Velbert | 21.09.2015 | 22:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.